35 überlebender ^.rebaismus. ^ukkälliger ist, dsü die Rrokilansiebt des Kinns an einen Bart denken läüt, wäbrend bei den etrus- Kiseben Kriegern Rasieren vorgesebrieben war, 
oder — uin gemessener zu spreeben — ein zugendiieber Kriegsgott dar- gestellt werden sollte. Der Rart erinnert an den UodonaKrieger oder an die Kleine Krisgerkignr mit KloeKenpanzer im Lonvre", lür die de Riddsr einen soleben annebmsn möebts. oder an manebe Bronzen aus Olvmpia, Kurz an grieebisebe Vorbilder. Selbst den seltenen bärtigen gerüsteten oder nackten Kriegern aus Italien" soneint das arobaiseb anmutende vorgestrsekte Kinn zu keblen, das unserer Ststnette eignet. W5r gingen von den überragenden etruskiseben Oarstel- lungen aus, um den „Nsrs von Outsnberg" einznreinen. Indes ist sebon erwäbnt, daZ die 2abl soleber in berkömmlivbsr (Zleiebart gefertigter Figuren in Italien selir groö ist. Haeb dem oben zitierten ^.uksatz Lumonts bat neuerdings Lendi- nelli'' eingebend darüber gebsndelt und dargetan, daü die mebr oder minder geseblossenen Runde, die solobe Kriegerkiguren sntbalten, durebweg als Votivkunds anzuspreebsn sind. RoKale Heiligtümer sind es, die zur Opkerung laden und lokaler Ke- sebmaek oder örtliebss Können bestimmen Rinzelzüge und (Qualität der tiabön'", wobei besonders letztere beträoblieben SebwsnKungen unterliegt. Rinem zerstörte» Heiligtum entstammt obne Aweit'el aueb unser Krieger, den mitget'undensn menseblivben Riguren gegenüber ein Kleines Kunstwerk, trotzdem aber bäuriseb- naive Arbeit, nur von kerne die vollendeten Werke einer böberen Kunst widerspiegelnd. Spiegelt er aueb die Strablnngen der Religion und des Kultes, denen seine itslisnisoben Verwandten idr Werden ver- " Z, R, Us üiäilei' I. e. pl. 24. 26«! »lon. -in«. 26. S. 258. 17. Oiuli», »lon. ant. 26. 1920, 221 tk.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.