Windenergie aus der Föhngemeinde Nutzen des Windparks And für Balzers 2.2 Windkraft als Ergänzung zur Wasserkraft Heute produziert das Kraftwerk Samina 47'600'000 kWh (mittlerer Jahreswert). Die Windkraft- anlage And produziert im Vergleich ca. 15'000'000 kWh. Die eigenproduzierte Strommenge kónnte von ca. 12.596 mit dem Windpark um 496 steigen. Zu bedenken ist, dass die Wasserkraft in Liechtenstein kaum mehr ausgebaut werden kann. Die Kosten pro kWh liegen beim Wasser- kraftwerk Samina bei ca. 5Rp., also etwa 2Rp. günstiger als bei den Windkraftanlagen auf And, so Armand Jehle vom LKW. Im Laufe der Zeit wurden auch die Auflagen den Umweltschutz betreffend verbessert. Zum Bei- spiel die Berücksichtigung der Fischwanderungen und Restwassermengen, so dass die Belastung der Umwelt durch die Wasserkraftwerke nicht allzu gross ist. Die benôtigte Bodenfläche ist je- doch enorm im Vergleich zu Windkraftanlagen. Allein der Stausee Steg kommt mit verbauter Fláche auf 24'000m?. Das Fundament einer Windkraftanlage betrágt 400 — 500m? (Bi-Berken, 2017). Bei beiden Bauwerken wird vieles wieder renaturiert beziehungsweise für die Natur und den Tourismus wieder nutzbar gemacht. Betrachtet man die Altlasten bei einem allfálligen Rück- bau ist man mit Windkraftanlagen sicherlich besser dran. Diese kann relativ einfach restlos zu- rück gebaut werden. Bei der Wasserkraft geht man eher davon aus, die Bauten zum Teil einfach der Natur zu überlassen oder für die Bannung der Hochwassergefahr weiter zu nutzen, wie Ar- mand Jehle erläuterte. Bei der Windkraft, wie auch bei der Wasserkraft muss die Fauna beachtet beziehungsweise des- sen Schutz garantiert werden. Bei der Windkraft sind es vor allem der Vogelflug und die Fleder- mäuse und bei der Wasserkraft die Fische, Wasservögel und Reptilien. Durch die jeweilige Um- weltverträglichkeitsprüfung (UVP) wird diesem Umstand auch Rechnung getragen. Der Strom von Windkraft- und Photovoltaikanlagen kommt zwar unregelmässig, jedoch kann er fast ohne Kosten ins Netz eingespeist werden. Durch das Aufkommen dieser Anlagen wird die konventionelle Stromproduktion aus Kern- und Wasserkraftwerken immer unrentabler. (Liechtensteinische Kraftwerke, 2015, S. 75) 3 Nutzen des Windparks And für Balzers Das Ziel der Planungsgruppe ist die Energie so nah wie móglich bei den Energienutzern und so nachhaltig wie móglich zu erzeugen. Für die Solargenossenschaft ist vor allem der Atomausstieg wichtig, so Bruno Dürr. 16/42