Zum Autor Herbert Wille, 1944 in Balzers geboren. Studium der Rechtswissenschaf- ten an der Universität Freiburg/Schweiz. 1968 Lizentiat. 1972 Promo- tion zum Dr. iur. utriusque mit der Dissertation über «Staat und Kirche ım Fürstentum Liechtenstein». Ressortsekretär der Regierung von 1970 bis 1986. Mitglied der Regierung als Regierungschef-Stellvertreter von 1986 bis 1993. Vorsitzender der Verwaltungsbeschwerdeinstanz (ab 2003: Verwaltungsgerichtshof) von 1993 bis 1997. Seit Juni 1993 Forschungsbe- auftragter am Liechtenstein-Institut. Zahlreiche Veröffentlichungen zum liechtensteinischen Recht, insbeson- dere zum Staats- und Verwaltungsrecht, zum Staatskirchenrecht sowie zur Rechtsgeschichte. 777