Das Interesse bzw. die Bereitschaft von einzelnen Unternehmen sich im Rahmen der liechtensteinischen Sonderausstellung zu präsentieren, zeigte zwischen verschiedenen Unternehmen jedoch zum Teil deutliche Differenzen: Während sich bei der OLMA 1952 vermutlich sieben Unternehmen für eine Beteiligung aussprachen, zeigten andere Unternehmen eine klar ablehnende Haltung gegenüber einer Teilnahme an der OLMA im Allgemeinen. "^! So betonte ein Industrieunternehmen aus Vaduz, dass es sich bei der OLMA um eine landwirtschaftlich-gewerbliche Ausstellung handle, ihre Produkte aber nur an Fachausstellungen ausgestellt werden sollten, ansonsten n C192 das Unternehmen „Qualität und Namen“ verliere.‘ Bezüglich OLMA 1964 hatten sich bis zum Mai 1964 elf Industrieunternehmen bereit erklärt, „in bescheidenem Rahmen“ an der geplanten Sonderschau teilzunehmen. ?? Dennoch kam schliesslich. eine Beteiligung der Industrie und des Gewerbes nicht zustande; ^ So hátten die Gewerbeaussteller rund 700 Franken pro Stand zu entrichten gehabt, die meisten Gewerbebetriebe waren jedoch nur bereit maximal 250 Franken zu zahlen." Am Rest sollte sich zunáchst die Industrie und dann das Land beteiligen, beide lehnten jedoch — nach einem Kommentar im Liechtensteiner Volksblatt — , verstándlicherweise^ ab. ?? Mit der Absage des Gewerbes wurde schliesslich sowohl auf eine Gewerbe- wie auch auf eine Industrieausstellung verzichtet, sodass in der Folge auch die ,, vorgesehene Halle um die Hälfte“ verkleinert worden sei." Auch bezüglich einer Beteiligung an der Weltausstellung 1958 in Brüssel zeigte sich das liechtensteinische Gewerbe nur bedingt interessiert. So wandte sich die Regierung kurz nach erfolgter Einladung an die Industriekammer sowie 198 an die Gewerbegenossenschaft und bat um Stellungnahmen: "' Die Gewerbegenossenschaft 191 192 Für beteiligte Unternehmen vgl. Kapitel 3.1.2. dieser Arbeit. LLA, RF 264/257, Schreiben der Prázisions-Apparatebau Aktiengesellschaft an die liecht. Regierung, 14.05.1952. 193 LLA, V 103/0001, Liste der Unternehmen der liecht. Industriekammer, die sich für Teilnahme an Sonderausstellung ausgesprochen haben, 13.05.1964. 1% Vgl. o.V., OLMA 1964 mit Liechtenstein-Sonderschau wird heute erôffnet, in: LVbI, 08.10.1964, S. 1. 195 Für allgemein Kostenbeteiligung vgl. wbw, Kommentar, in: LVbl, 10.10.1964, S. 1; für Bereitschaft eines Maximalbetrages von 250 Franken vgl. LLA, V 103/0001, Schreiben der FORMA an die Landwirtschaftliche Beratungsstelle Vaduz, 05.01.1964; oder ebd., Anmeldeformular OLMA der William Hoop, Apparatebau. P5 Wbw.. Kommentar, in: LVbl, 10.10.1964, S. 1. 1? Ebd. 5 vgl. LLA, RF 272/324, Schreiben der liecht. Regierung an die liecht. Industriekammer und die liecht. Gewerbegenossenschaft, 28.12.1954. -35-