Deutschland und Japan in diesem grössten Krieg der Geschichte. Der «Führer himself» sei seit Jahren von der Notwendigkeit einer engen Zu- sammenarbeit zwischen Deutschland, Italien und Japan überzeugt ge- wesen. Darin habe ihn Aussenminister Ribbentrop unterstützt. Ribben- trop sei mit ausserordentlicher politischer Urteilskraft begabt, durch Reisen in ferne Länder erfahren, Tag und Nacht tätig, er finde immer des Führers volle Billigung für seine aussenpolitischen Gedanken. Hitler, Ribbentrop und Stahmer selber hätten während Jahren versucht, durch Abrüstung und Völkerverständigung eine Entwicklung Deutschlands ohne Krieg zu bewerkstelligen. Dies sei an der feindlichen Einstellung und am Hass der führenden Politiker anderer Länder gescheitert. Die gleichen Erfahrungen hätten Italien und Japan machen müssen. Der in Berlin stationierte japanische Botschafter Oshima und der japanische Aussenminister Matsuoka hätten in weiser Voraussicht der Dinge we- sentlich dazu beigetragen, den Pakt zwischen Deutschland und Japan zu realisieren. Der Dreimächtepakt, so Stahmer weiter, sei «the foundation of the policy of the Axis». Eine kleine Elite von Staatsmännern in Eng- land und Frankreich, unterstützt von Roosevelt, hätten die Welt in die- sen Krieg getrieben, behauptete Stahmer. Er fügte siegesgewiss an, man werde den Krieg führen, «until victory brings final clarification and a real, enduring, and just peace.» Stahmer gab seiner Überzeugung Aus- druck, «the idea of the Greater European and Greater East Asiatic spheres which was created by the Axis nations is the best and safest gua- rantee for a happy development. The clear reciprocal recognition of the two Grossraums [sic] ensures their firm collaboration and in- dependence in the future.» Stahmer lobte auch die enge chinesisch-japanische Zusammenarbeit, die er nun während seiner einjährigen Funktion in China habe beobachten können. Sie sei nötig für die japanisch-chinesische «Co-Prosperity- Sphere». Stahmer freue sich, dass die Chinesische Regierung – von Wang Jingwei in Nanjing – nun am 9. Januar (1943) auf der Seite von Japan und der Achse ebenfalls in den Krieg eingetreten sei.33161 Der Graf von Silum 33Beitrag von Heinrich Stahmer, «Germany and Japan», in: The XXth Century, Vol. IV, Shanghai, Febr. 1943, No. 2, S. 83–85 (http://libweb.hawaii.edu/libdept/russian /XX/PDF/15-Volume4.pdf.)