GEORG MALIN 1926 geboren in Liechtenstein. Gymnasium in Disentis/GR, Studium der Geschichte und Kunstgeschichte in Zürich und Freiburg/CH; gleichzeitig Schüler bei Bildhauer Alfons Magg, Zürich. Zeichen- und Werklehrer am Gymnasium und an den Oberrealklassen der Neuen Schule Zürich, Unterrichtstätigkeit in Kunstgeschichte. Freischaf- fend als Bildhauer, Maler und Gestalter. Seit 1969 Konservator der Liechtensteinischen Staatlichen Kunstsammlung Vaduz; ab 1985 Vor- lesungen über Entwicklung und Strömungen in der zeitgenössischen Kunst an der Handelshoch- schule St. Gallen. Arbeiten in Kirchen, öffentliche Arbeiten u. a. In Zürich, Vaduz, Reinach bei Basel, Balzers, Buchs/SG, Mauren, Schaan, Bendern, Eschen, Disentis/GR. Private Aufträge aus Liechtenstein, Österreich und der Schweiz. Teilnahme an Gruppenausstellungen u. a. In Zürich, Brüssel, Vaduz, Genf, Rijeka, Buenos Aires, Mailand, Feldkirch, Innsbruck, Wien, München, Kopenhagen. Einzelausstellungen in Basel, Vaduz, Chur, Zürich, Köln, Gockhausen-Zürich, Altstätten, Schaan, Mai- enfeld, Feldkirch. Adresse des Künstlers: Bachtalwingert 333, FL-9493 Mauren