Netzwerk Solidarität Die LGU ist die liechtensteinische Anlaufstelle für umwelt- und entwicklungspolitische An- liegen von Nichtregierungsorganisationen aus dem nahen Ausland. Zusammen mit dem Ver- ein «Welt und Heimat», der Aktion «Wir teilen: Fastenopfer Liechtenstein» und der «Erklä- rung von Bern EvB» setzt sich die LGU für mehr Mitmenschlichkeit, Fairness und Gleichberechtigung gegenüber ökonomisch Schwächeren ein. 4Jahresbericht 2006 Jahresbericht 2008Naturerlebnis Liechtenstein –Ruggeller und Schellenberger Riet «Noch im 19. Jahrhundert prägten Streuewiesen vierzig Prozent der liechtensteinischen Rheintalebene. Davon sind heute nur Reste verblieben, vor allem nördlich von Ruggell. Riedlandschaften sind in allen Jahreszeiten attraktiv und vielfältig an Leben. Wir tragen für diese Vielfalt Verantwortung und möchten sie auch kommenden Generationen er- halten. Die Bild- und Textautoren wollen uns die Schönheiten der Riedlandschaft vermit- teln. Hegen und pflegen wir also dieses Kleinod.» In faszinierenden Bildern und aufschlussreichen Texten zeigen uns die Verfasser dieses wunderschönen Buches eine Landschaft samt ihrer Bewohner aus Flora und Fauna, wie sie wahrscheinlich die wenigstens unter uns je so gesehen haben. Ein Appell an Alle, die wenigen intakten Landschaften, die wir in Liechtenstein noch vorfinden, aufmerksam wahrzunehmen und vor allem sorgsam mit ihnen umzugehen. Die LGU dankt den Herausgebern Mario F. Broggi, Josef Heeb, Marco Nescher und Xaver Roser herzlichst für die uns zur Verfügung gestellten Bilder, die diese Ausgabe des Jah- resberichts zieren. Das Buch ist 2009 im Alpenland Verlag AG, Schaan erschienen.