der LGU und das Forschungsvorhaben der BZG "Die Pflanzenwelt des Fürstentums Liechtenstein". • Die LGU verfasste 1998 ein Papier zum Konzept eines Naturhauses in Vaduz. Wünsche und Anregungen waren das Naturhaus als "Tor zur Welt", als "Treffpunkt" und als interaktiven Lernort zu verstehen. Es soll aber auch Zentrum sein für aktuelle und wichtige Themen. Die LGU würde das Naturhaus gerne für Dia- oder Filmvorträge, als Tagungs- und Sitzungsmöglichkeit und auch für Ausstellungen mitnutzen. Im Herbst fand eine weitere Sitzung zum Stand des Projektes und zur Diskussion des Ausstellungs- konzeptes statt, an der Silvy Frick- Tanner teilnahm. • Die Mager- wiesenkommission tagte dreimal und beschäftigte sich vor allem mit der Erarbeitung eines Konzepts zur Beitragsreduktion bei nicht vertrags- und verord- nungsgemässer Bewirtschaftung, mit der Aktualisierung des Mager- wieseninventars, mit dem Elltal/ Hölzli und mit der Beschneiung in Malbun. Vertreterin der LGU ist in der Magerwiesenkommission