Flurnamen in Triesen XVII Wang und Voralpen: Bödele Garsenzele, eingewandete Gasenzahütte Goldloch Halde Heubühl Hobel Kalter Bach Heuberge Blümler Blümlertöbele Dus (Tuss) Duswald Gorn Gornhütte Hinterdus Hoher Zug Valüna: Berge: Fürkle, Jes (is) Demmerahöhe Fluren, Weiden, Wege: Alplebüchel Balma Bärawang (Wildheuergebiet) Brünnelistich Friedbôden Gampergritsch Gapfahlerbach Heidboden Heidbüchel Hundsbach Hundstobel In den Brüchen In den Steinen In den Stôcken Kluba Leuberne Lister Maiensäss Nutz Nutzhalde Obersäss Lärchen, in den Motarna, in den Münz Ochsenzug, im Sässle Stofel, im Walser Heuberge Wanghôhe Im Zug (Ochsentobel) Lunzi Maschera Platte (Platta) Tannawegle Tätsch, im alten Walser Heuberge Wanneteile (Dus) Plasstei Plattastich Plattentobel Rosengarten Rote Wand Sàssle Saminabach Sauloch Sautobel Sauzipfel Schneckenrüti Schneeflüchtle Schneefluchts Schwarztobel Stôfele Unter dem Hahnenspiel Unter der Platta Valüna Valünagatter Valüner Naf Waldboden Waldbodenbôdele