- 13 - I. LraI»u»x8l»eLimck uock Itleiokuncke. Von äcjolt ttilcl. Im LinblivK ant die ^ViodtigKeit 6er diesmaligen I^nnds, die 6er ^ntmerksamkeit weiterer Xreiss vobl vürdig sind, sei dem Krabnngsberivbt eine Kurse Lesobreibnng des Ontenbergs vorangestellt. Der Lnrgbngel (Gemeinde Baisers, I?iirstentnm I^ieobten stein) ragt als nördliober ^nslänter des l^läsober Berges tast völlig isoliert ans dem Rbeintal, navd ^ in sobrotter ?els- wand, naob X nnd 8 noeb siemlieb steil, naob 0 ader sin venig gegliederter abtallend (^bb. 1 und Vat. 1). Der Rbein mnÜ im besten sn leiten und selbst noeb in trübgesvbiebtlioben Vagen Kart an 6er ?elsvand seinen ^Veg genommen und in fernerer Vorseit, gegen das dentige Baisers anströmend, init seinen Lobottern die Lergvässer von Ousvbs nnd I^usiensteig surüok- gestant naden. Zeugnis dessen ist einerseits das völlige ?eblen eines <FvbängesvbnttKegels am ?uüe der V^-V^and, andererseits der beute vermoorte Lee im 80 des KobloLberges, ant Vatel 1 in den groütläobigen Ktrsuviesvn revbts vorne su erkennen, wurden derart die gangbaren VerKebrsIinien im Umkreis des ltügels veit mebr eingeengt, als es beute sobsinen möebte, so bot die Höbe selbst nm so vollständigere Xontrolls dieser Linien. Nie beberrsobts — dem svisoben Largsos nnd Lnobs mit der Wsvnbann Reisenden anttällig genug — den alten reebtsrbeinisebsn ^Veg vom Lodensee über die H.usisnsteig nnd Onnr naeb Mailand, also eine in trüberer Teit böobst xviobtigv VerKebrsader svisoben I^ord nnd Lüd, soviv den Rbeinüber- gang bei Näls (Xleinmels, vielleiobt das römisobs Uagia?), die Verbindnng su den linksrnsinisoben Msgsn nnd gegen XValen- see-Aüriob. Die veitere Umgebung Outendergs ist naon den. Kunden von Lales, Il̂els usv. sebon von svätstvin- bis trübbronseseit- lieben ?agen an besiedelt gvvesen. k^ir die bürgsrliobs wie