Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2019)

null | 
MITTWOCH 
20. NOVEMBER 2019 
Inserate 
Volltreff er. 
Seit 140 Jahren. 
abo@volksblatt.li oder Tel. 237 51 61 
Inserate Vermittlungs-An- 
stalt i. L., Vaduz 
Laut Beschluss des Inhabers der 
Gründerrechte vom 15. Juli 2019 ist 
die Anstalt in Li quidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hiermit 
aufgefordert, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Samarkand Trust Reg., 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 12. Juni 2019 
ist der Samarkand Trust Reg. in Li- 
quidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Chem & Plan Anstalt, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 20. August 
2019 ist die Chem & Plan Anstalt  in 
Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Autumn Mist Establish- 
ment, Vaduz 
Laut Beschluss vom 24. Mai 2019 
ist die Autumn Mist Establishment in 
Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Makerd Aktiengesellschaft, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 28. März 2018 
ist die Makerd Aktiengesellschaft in 
Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Atario Anstalt, Vaduz 
Laut Beschluss vom 17. April 2018 
ist die Atario Anstalt in Liquidation 
getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Donot Establishment, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 12. April 2019 
ist die Donot Establishment in Liqui- 
dation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Alphida Etablissement, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 5. September 
2018 ist die Alphida Etablissement 
in Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Interprint Company Esta- 
blishment, Vaduz 
Laut Beschluss vom 18. Oktober 
2017 ist die Interprint Company Es- 
tablishment in Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Pado Corporation, Vaduz 
Laut Beschluss vom 6. Mai 2019 ist 
die Pado Corporation in Liquidation 
getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Rentio Establishment, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 11. Dezember 
2014 ist die Rentio Establishment in 
Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Star trade and Deve- 
lopment Establishment, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 26. Juli 2017 ist 
die Star trade and Development Es- 
tablishment in Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Finimva Trust Reg., Vaduz 
Laut Beschluss vom 26. April 2019 
ist der Finimva Trust Reg. in Liqui- 
dation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Carré Etablissement, 
Schaan 
Laut Beschluss vom 7. Oktober 
2019 ist die Carré Etablissement in 
Liquidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Etablissement Imopor, 
Vaduz 
Laut Beschluss vom 22. März 2019 
ist die Etablissement Imopor in Liq- 
uidation getreten. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit ersucht, ihre Ansprüche unver- 
züglich beim Liquidator anzumel- 
den. 
Der Liquidator 
Helvelinas Real Estate 
Business AG, Balzers 
Laut Beschluss der a. o. General- 
versammlung vom 5. 11. 2019 ist 
die Gesellschaft in Liquidation ge- 
treten. 
Allfällige Gläubiger werden aufge- 
fordert, ihre Ansprüche unverzüg- 
lich beim Liquidator anzumelden. 
Der Liquidator 
EM Trading GmbH in 
 Liquidation Triesen 
Laut Beschluss der Gesellschaften- 
versammlung vom 24. 10. 2019 tritt 
die EM Trading GmbH, Triesen, mit 
sofortiger Wirkung in Liquidation. 
Allfällige Gläubiger werden hier- 
mit aufgefordert, ihre Ansprüche 
unver züglich anzumelden. 
Der Liquidator 
New Dentistry Stiftung, 
Vaduz 
Der Stiftungsrat hat am 13. No- 
vember 2019 die Auflösung und Li- 
quidation der Stiftung mit sofortiger 
Wirkung beschlossen. 
Allfällige Gläubiger werden aufge- 
fordert, ihre Ansprüche unverzüglich 
anzumel den. 
Der Liquidator 
Aus der Region 
Durchs Fenster in 
Einfamilienhaus 
eingebrochen 
LÜCHINGEN/GRABS Zwischen Sams- 
tagnachmittag und Sonntagabend ist 
in je ein Einfamilienhaus in Grabs 
und Lüchingen eingebrochen wor- 
den. Deliktsgut und Sachschaden be- 
laufen sich auf mehrere Tausend 
Franken, teilte die Kantonspolizei 
St. Gallen Anfang Woche mit.  Dem- 
nach verschaffte sich die unbekannte 
Täterschaft in Lüchingen Zutritt zum 
Haus, indem sie ein Fenster aufwuch- 
tete. Danach flüchtete sie mit Bargeld 
und Schmuck im Wert von mehreren 
Tausend Franken in unbekannte 
Richtung. Auf demselben Weg ge- 
langte die unbekannte Täterschaft in 
Grabs ins Einfamilienhaus, durch- 
suchte sämtliche Räume und flüchte- 
te anschliessend mit Deliktsgut in 
noch unbekannter Höhe.   (red/pd) 
Internationale Parlamentarische 
Bodensee-Konferenz tagte im Thurgau 
Rückblick Der Kanton Thurgau hat dieses Jahr den Vorsitz der Internationalen Parlamentarischen Bodensee- 
Konferenz (IPBK) inne und führte am 15. November die Herbstkonferenz, die 53. Sitzung der IPBK, durch. 
Eröff 
net wurde die Konferenz 
durch den Vorsitzenden, 
Alt-Grossratspräsident Turi 
Schallenberg. Er zeigte sich 
gemäss Mitteilung im Namen des 
Steuerungsausschusses der IPBK 
über den gegenseitigen Austausch 
der beiden Steuerungsgremien In- 
ternationale Bodenseekonferenz 
(IBK) und IPBK, der in diesem Jahr 
zum ersten Mal in dieser Form 
stattgefunden hat, sehr erfreut. Es 
brauche die Parlamente, damit die 
Ziele des Leitbilds der IBK für die 
Bodenseeregion umgesetzt werden 
können. Die Parlamente wiederum 
seien wertvolle Partner, da sie früh- 
zeitig auf Anliegen der Länder oder 
Kantone rund um den Bodensee auf- 
merksam machen könnten. Themati- 
siert wurden an der Konferenz in Sa- 
lenstein unter anderem die Themen 
öff entlicher Verkehr, Klimawandel 
und der Umgang mit Neophyten. Am 
Schluss der Konferenz übergab der 
Vorsitzende die Glocke an das neue 
Vorsitzland Vorarlberg.   (red/pd) 
Zur IPBK 
In der Internationalen Parlamentarischen 
Bodensee-Konferenz (IPBK) treffen sich die 
Präsidenten sowie Abgeordnete der Landtage 
von Liechtenstein, Baden-Württemberg, Bayern, 
Vorarlberg sowie der Kantonsparlamente von 
Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, 
Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau und Zürich zu 
zwei jährlichen Konferenzen. Zusätzlich findet 
ein jährliches Treffen der Landtags- bzw. Kantons- 
ratspräsidien statt. Jedes Jahr wechselt 
der Vorsitz. Die IPBK hat zum Ziel, die Anliegen 
der Bevölkerung im Bodenseeraum aufzunehmen, 
die Standortattraktivität der Region zu erhöhen 
und die natürlichen Lebensgrundlagen nach- 
haltig zu sichern. 
Grosse Auswahl an Sicherheitsprodukten 
Eschner Strasse 81 | FL - 9487 Bendern 
Telefon: +423 371 16 16 
www.safeshop24.li 
ANZEIGE 
Die Vertreter von 
Liechtenstein, Baden- 
Württemberg, Bayern 
und Vorarlberg, Ap- 
penzell Ausserrhoden, 
Appenzell Innerrhoden, 
Schaff hausen, St. Gal- 
len, Thurgau und Zürich 
bei der IPBK in Salen- 
stein. (Foto: ZVG/IPBK/ 
Bettina Kunz)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.