Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2019)

null | 
MITTWOCH 
2. OKTOBER 2019 
«Earth Strike Day» Realschule Balzers setzt ein Zeichen gegen den Klimawandel 
BALZERS Am vergangenen Freitag war Earth Strike Day, welcher den Abschluss der «Week for Future» (ausgerufen von der «Friday for Future»-Bewegung) bildete. 
Weltweit haben sich Tausende Jugendliche engagiert, um auf die verheerenden Folgen der bereits deutlich sichtbaren Klimakrise aufmerksam zu machen. Die 
Schüler der Realschule Balzers setzen sich ebenfalls und auch im Sinne des Moduls des neuen Lehrplans «Bildung für nachhaltige Entwicklung» mit der Thematik 
auseinander. Mit einer kurzen Aktion setzte die RSB ein Zeichen und deutet hin auf den bestehenden Klimawandel und die Notwendigkeit einer Veränderung auf 
gesellschaftlicher Ebene. Scannen Sie das Foto mit der Xtend-App, um das Formen des Schriftzuges mitzuerleben. (Text: pd/red; Foto: ZVG) 
Volljährigkeit gebührend gefeiert 
Vielseitig River Rafting auf 
dem Vorderrhein, Geheim- 
nisse lüften im Adventure- 
Room und als krönender 
Abschluss ein Pizzaplausch 
im Heusträffl. 
So 
wie einleitend geschrieben, 
könnte man das Programm 
des Jungbürgerausfl ugs der 
Gemeinde Triesenberg am 
Samstag, den 28. September, kurz 
zusammenfassen. 
Begleitet von Vertretern des Ge- 
meinderats, darunter auch Vizevor- 
steher Reto Eberle und Vorsteher 
Christoph Beck, machten sich 21 
junge Erwachsene des Jahrgangs 
2001 auf den Weg nach Ilanz. Dort 
wurde der Grossteil der Gruppe mit 
Neoprenanzug, Helm, Schwimm- 
weste und Paddel ausgerüstet. Ver- 
teilt auf drei Schlauchboote nahmen 
sie nach einer kurzen Instruktion 
durch die Guides die Raftingtour 
nach Reichenau in Angriff. Da der 
Rhein nur wenig Wasser führte, 
musste zwischendurch kräftig ge- 
paddelt werden und die Tour dauer- 
te drei statt der geplanten zwei Stun- 
den. Immerhin hatten die Abenteu- 
rer so genügend Zeit, die einmalige 
Landschaft des «Grand Canyons der 
Schweiz», wie die Rheinschlucht 
auch genannt wird, ausgiebig zu ge- 
niessen. 
Gemeinsam machte man sich an- 
schliessend auf den Weg zum Adven- 
ture-Room nach Chur. Hier waren ei- 
ne rasche Auffassungsgabe, kreative 
Ideen und vor allem Teamwork ge- 
fragt. In vier Gruppen eingeteilt, du- 
ellierten sich zwei davon bei der Epi- 
sode «Der Hinterhalt», während die 
anderen die Episode «Der Aus- 
bruch» zu meistern hatten. Im Team- 
work galt es, die Räume erkunden, 
in die man eingesperrt war. Verste- 
cke und Geheimtüren mussten auf- 
gespürt und der Sinn hinter geheim- 
nisvollen Gegenständen, Geräten 
und Zeichen erraten werden. Ziel 
war es zu entkommen, bevor der 
Countdown abgelaufen war oder die 
andere Gruppe es geschafft hatte. 
Das Lösen der kniffligen Rätsel und 
Aufgaben machte allen sichtlich 
Spass. 
Pizzaplausch im Heusträffl 
Zurück in Triesenberg warteten im 
Heusträffl Uschi Sele und ihr Team 
auf die Jungbürgerinnen und Jung- 
bürger. Beim Apéritif wurde auf die 
Volljährigkeit und die damit ver- 
bundenen Rechte und Pflichten an- 
gestossen. Nachdem der Tag ordent- 
lich Muskelkraft aber auch Hirn- 
schmalz gefordert hatte, stellte sich 
jede und jeder seine eigene Pizza- 
kreation zusammen. So gestärkt liess 
man den erlebnisreichen Tag an- 
schliessend in der Heusträffl-Bar zu- 
sammen gemütlich ausklingen. (eps) 
Die Vertreter des Gemeinderats zusammen mit den in Triesenberg wohnhaften jungen Erwachsenen des Jahrgangs 2001. (Foto: ZVG) 
Haus Gutenberg 
Ayurveda für 
den Hausgebrauch – 
Tagesseminar mit 
Tomaz Mueller 
BALZERS Dieses Tages-Training führt 
Sie durch sieben Protokolle, die mit 
den psycho-physiologischen Zentren 
des auf Yoga und Ayurveda basieren- 
den Chakra-Systems verbunden 
sind. Ihnen wird beigebracht, wie 
Marma-Vita-Energiepunkte zu iden- 
tifizieren sind, wie geeignete ätheri- 
sche Ölmischungen verwendet wer- 
den können und wie die Anwendung 
erfolgt. Die in diesem Modul erlern- 
ten Fähigkeiten können bei Verdau- 
ungs- oder Schlafproblemen, Stress, 
wiederholten Erkältungen oder jah- 
reszeitlich bedingten Infektionen 
der Atemwege sowie bei etlichen ge- 
sundheitlichen Störungen helfen, 
die möglicherweise keine medizini- 
sche Intervention erfordern.   (pr) 
Über die Veranstaltung 
 Termin: 5. Oktober, 10 bis 17 Uhr 
 Ort: Haus Gutenberg 
 Kursleitung: Tomaz Mueller; praktiziert 
seit über 25 Jahren Ayurveda – in Europa, 
in Japan, Thailand und Australien. Er ist der 
Ayurvedatherapeut der Britischen Königsfa- 
milie und hat eine Praxis in der bekannten 
Londoner Harley Street. 
 Kosten: 280 Franken inklusive Mittagessen 
 Bitte um Anmeldung bis 2. Oktober unter 
www.haus-gutenberg.li/Veranstaltungen, per 
E-Mail an gutenberg@haus-gutenberg.li oder 
per Telefon: +423 388 11 33. 
Erwachsenenbildung 
Es gibt nur eine 
Chance für den ersten 
Eindruck: Knigge- 
Seminar für junge 
Erwachsene 
SCHAAN Sie möchten im täglichen 
Umgang mit Familie, Freunden und 
Bekannten selbstbewusster sein? Sie 
wollen nach einem Vorstellungsge- 
spräch in positiver Erinnerung blei- 
ben und im Beruf erfolgreich glän- 
zen? Nach diesem Kurs mit einem 
Drei-Gänge-Menü kennen Sie be- 
währte Regeln, fühlen sich sicher 
bei Tisch und erweitern Ihr Wissen 
über vorteilhaftes Verhalten und 
moderne Umgangsformen. So verlei- 
hen Sie Ihrem Auftritt mehr Selbstsi- 
cherheit und öffnen sich wertvolle 
Türen in der Gesellschaft. Der Kurs 
4A11 unter der Leitung von Sabine 
Kaufmann findet am Donnerstag, 
den 24. Oktober, von 17.30 bis 21.30 
Uhr im Restaurant Pur in Schaan 
statt. Anmeldung und Auskunft bei 
der Erwachsenenbildung Stein Eger- 
ta in Schaan, Telefon 232 48 22 oder 
per E-Mail an die folgende Adresse: 
info@steinegerta.li.   (pr) 
Erwachsenenbildung 
Körpersprache. 
Braucht kein Mensch? 
Und ob! 
SCHAAN Er ist wieder da: Stefan Ver- 
ra, der weltweit anerkannte Experte 
für Körpersprache will gewinnende 
Menschen überzeugen. Er entschlüs- 
selt die Geheimnisse und vermittelt 
lebensnah, selbstironisch und un- 
glaublich anschaulich relevantes 
Wissen zur Körpersprache. Mit sei- 
nem Fachwissen fasziniert er nicht 
nur Profisportler, TV-Moderatoren 
und Mediziner, sondern vor allem 
Menschen wie dich und mich. Der 
Vortrag (Kurs 4A10) von dem gefrag- 
testen Körpersprache-Experten, Er- 
folgsautor und Dozent an mehreren 
Universitäten, findet am Dienstag, 
den 22. Oktober, von 19.30 bis 22 
Uhr im SAL – kleiner Saal, Schaan, 
statt. Anmeldung und Auskunft bei 
der Erwachsenenbildung Stein Eger- 
ta, Telefon 232 48 22 oder per E-Mail 
an info@steinegerta.li.   (pr) www.volksblatt.li
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.