Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2019)

Müko Gartengestaltung 
Aus Müko KG wird Müko Gartengestaltung Anstalt 
MAUREN Nach 19 Jahren erfolgreicher 
Tätigkeit im Gartenbau wird die Fir- 
ma Müko Gartengestaltung Mauren 
reorganisiert. Im Mai 2000 gründe- 
ten Christian Müller und Jakob Kolb 
die Firma «Müko Kommanditärenge- 
sellschaft». Mit dabei, Myrtha Ritter 
als ehemalige Inhaberin der Vorgän- 
gerfirma, Gartenbau Ritter in Mau- 
ren. Aus dem kleinen Betrieb mit 
sechs Mitarbeitern hat sich in fast 20 
Jahren Geschäftstätigkeit eine statt- 
liche, leistungsfähige Gartenbaufir- 
ma entwickelt. 
Zurzeit arbeiten 23 Personen Voll- 
oder Teilzeit im Betrieb. 7 Personen 
im Gartenbau, 7 Personen in der Gar- 
tenpflege, 5 Personen im Pflan- 
zencenter und 4 Personen in der Ge- 
schäftsführung oder als Abteilungs- 
leiter. Davon sind 4 Jugendliche, die 
ihre Ausbildung zum Gärtner in der 
Fachrichtung Garten- und Land- 
schaftsbau absolvieren. Um die kon- 
tinuierliche Weiterentwicklung der 
Firma zu gewährleisten, wird Müko 
Mauren per 1. September 2019 neu 
organisiert. Aus der Kommanditä- 
rengesellschaft wird Müko Gartenge- 
staltung Anstalt. In diesem Zusam- 
menhang werden auch die Aufgaben 
der Führungspersonen definiert. 
Christian Müller fungiert 
weiterhin als Geschäftsinhaber 
Bruno Baumgartner, diplomierter 
Gärtnermeister, wird neuer Ge- 
schäftsführer. Er löst den langjähri- 
gen Betriebsleiter Marcel Rüdisühli 
ab. Neben seiner Tätigkeit als Ge- 
schäftsführer ist Bruno Baumgart- 
ner auch zuständig für den Bereich 
Gartenbau. Marco Pfiffner, diplo- 
mierter Grünpflegespezialist und 
Pflanzenkenner, wird weiterhin 
den Gartenunterhalt leiten. Karin 
Willi mit ihrem gestalterischen Flair 
und dem umfangreichen Pflanzen- 
wissen leitet wie bisher das Pflan- 
zencenter B. Baumgartner, M. Pfiff- 
ner und K. Willi sind zudem in der 
Firma als Prokuristen eingetragen. 
Marcel Rüdisühli als langjähriger 
und verdienstvoller Betriebsleiter 
wird weiterhin in der Firma tätig 
sein, jedoch mit neuem Aufgaben- 
feld. 
Das ganze Müko Team freut sich, 
weiterhin den Kunden mit cleveren 
Gartenideen und viel Fachwissen 
zur Seite zu stehen.   (pr) 
Mit Leidenschaft realisiert Müko Gartengestaltung Wohngärten, die den Bedürf- 
nissen der Kundschaft entsprechen. (Foto: ZVG) 
ANZEIGE 
ANZEIGE 
Infra – Informations- und Beratungsstelle für Frauen 
Unentgeltliche Beratung für Frauen 
SCHAAN Die Infra führt regelmässig 
kostenlose Rechtsberatungen durch. 
Erfahrene Anwältinnen beraten und 
informieren in einer Erstberatung 
über Trennung und Scheidung, Sor- 
gerecht und Unterhalt. Zudem bera- 
ten die Anwältinnen über Möglich- 
keiten, das Zusammenleben im Kon- 
kubinat fair zu regeln. Auch wenn 
Frauen Fragen zum Arbeitsrecht, 
Aufenthaltsrecht, Erbrecht oder 
zum Gleichstellungsgesetz (Lohn- 
gleichheit, Schutz vor sexueller Be- 
lästigung usw.) haben, oder wissen 
möchten, welche Handhabe es ge- 
gen Stalking oder häusliche Gewalt 
gibt, können sie sich bei der infra be- 
raten lassen.   
Massgeschneiderte 
persönliche Beratung 
Zu all diesen Themen ist eine auf 
den persönlichen Bedarf zugeschnit- 
tene Beratung möglich. Für die Be- 
ratungen sind Voranmeldungen er- 
forderlich. Die Infra Geschäftsstelle 
klärt mit den interessierten Frauen 
diskret und sorgfältig ihren Infor- 
mationsbedarf und ihre Anliegen ab. 
Paarberatung 
Mit dem Ziel der Konfliktprävention 
hat die infra ihr Beratungsangebot 
auf Paare erweitert: Wir bieten Paa- 
ren, die sich im Einvernehmen schei- 
den lassen wollen, eine gemeinsame 
Informationsberatung zum rechtli- 
chen Vorgehen in Bezug auf Tren- 
nung und Scheidung an. Die gemein- 
same Beratung kann dazu beitragen, 
dass Konfliktsituationen gar nicht 
erst entstehen. Zudem erleichtert sie 
Paaren die Orientierung, was es bei 
einer Scheidung zu regeln gilt und 
wie das konkrete Vorgehen ist. 
Beratungen von Migrantinnen 
für Migrantinnen 
Ferner bietet die infra fremdsprachi- 
ge Einzelberatungen in verschiede- 
nen Sprachen an. Die integra Berate- 
rinnen helfen, kulturelle Brücken zu 
bauen, Probleme zu klären und Lö- 
sungen aufzuzeigen. 
Die Infra nimmt Anmeldungen ger- 
ne unter der Telefonnummer +423 
232 08 80 von Montag bis Donners- 
tag jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr 
und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr 
entgegen. Auf www.infra.li finden 
sich nützliche Informationen und 
Hinweise für die Vorbereitung einer 
Rechtsberatung und zum Projekt in- 
tegra. Weiter sind Ratgeber zu The- 
men wie Eherecht, Scheidung, Al- 
tersvorsorge und Mobbing erhält- 
lich.   (pr) 
Gemeinde Eschen-Nendeln 
Seniorenmittagstisch 
im «Da Teresa» 
ESCHEN-NENDELN Am Mittwoch, den 
11. September 2019, findet der Senio- 
renmittagstisch um 12 Uhr im «Da Te- 
resa», Essanestrasse 73, Eschen, 
statt. Folgendes Menü wird serviert: 
Grüner Salat, Penne Bolognaise, Ti- 
ramisu, 1 Tischgetränk. Der Preis pro 
Person beträgt 12 Franken. Personen, 
die nicht mehr so mobil sind, werden 
von freiwilligen Helferinnen und Hel- 
fern abgeholt und wieder nach Hause 
gebracht. Bitte um Anmeldung bis 
Montag, den 9. September 2019, un- 
ter manuela.naegele@eschen.li oder 
Telefon +423 377 49 97.   (pr) 
Männerfragen Verein, Schaan 
Vatercrashkurs am 10. und 24. 9. – 
Verlosung von zwei Plätzen 
SCHAAN Der Vatercrashkurs wurde 
2016 im Rahmen des Nationalen Pro- 
grammes MenCare entwickelt und 
wird seit 2017 in der Schweiz umge- 
setzt, seit 2018 gibt es den Vater- 
crashkurs durch Männerfragen auch 
in Liechtenstein. 
An zwei Abenden erhalten werdende 
oder frischgebackene Väter Antwor- 
ten auf ihre Fragen und tauschen sich 
mit Männern in der gleichen Situati- 
on aus. Der Schwerpunkt des ersten 
Abends liegt bei dad@home, beim 
zweiten bei dad@work. 
Der nächste Kurs findet statt am 
Dienstag, den 10. und 24. Septem- 
ber, jeweils von 17.30 bis 20 Uhr in 
der Fachstelle Männerfragen in 
Schaan. Der Verein für Männerfra- 
gen verlost zwei kostenlose Kursteil- 
nahmen für im Jahr 2019 gewordene 
oder werdende Väter. Ausführliche 
Informationen inklusive vorbereite- 
te E-Mail finden sich auf der Inter- 
netseite www.männerfragen.li.   (pr) 
Bitte einsenden bis Samstag, 
den 7. September. 
(Foto: ZVG) 
ANZEIGE 
Sa, 8.9. 
9 – 18 UHR 
GEÖFFNET! 
Nur 10 Minuten ab der Grenze Au finden Sie in Vorarlbergs 
grösstem Einkaufszentrum ein buntes Angebot von A bis Z 
für ein garantiert gelungenes Einkaufserlebnis. 
Shopping- 
vielfalt unter 
einem Dach 
Ich freu mich drauf!  ·  www.messepark.at 
· 65 SHOPS 
· 1.300 GRATIS-PARKPLÄTZE 
· ERSTKLASSIGE KINDERBETREUUNG 
null | 
DONNERSTAG 
5. SEPTEMBER 2019 
«Vaduz erleben» 
«1719 – 300 Jahre 
Fürstentum 
Liechtenstein» 
VADUZ Zu dieser interessanten Son- 
derausstellung im Liechtensteini- 
schen Landesmuseum sind die Senio- 
rinnen und Senioren der Gemeinde 
Vaduz von der Seniorenkommission 
eingeladen. Durch die Sonderausstel- 
lung führt sie Sabina Braun, Verant- 
wortliche Bildung und Vermittlung 
des Landesmuseums. Mit ihrem 
grossen Fachwissen kann sie nicht 
nur Historisches zum Hause Liech- 
tenstein und zur Gründung des 
Reichsfürstentums Liechtenstein er- 
läutern, sondern den Teilnehmern 
auch viele interessante Informatio- 
nen über das Alltagsleben in Liech- 
tenstein und der näheren Umgebung 
vor 300 Jahren sowie über gesell- 
schaftliche und wirtschaftliche Ent- 
wicklungen im Europa des 18. Jahr- 
hunderts geben. Es gibt genügend 
Sitzmöglichkeiten, damit den Aus- 
führungen von Sabina Braun ent- 
spannt gelauscht werden kann.  (eps) 
Über die Veranstaltung 
  Termin: Mittwoch, 11. September, 
14 bis circa 16 Uhr 
Treffpunkt: 
Liechtensteinisches Landesmuseum 
  Kosten: Keine – bei Berechtigung zum freien 
Eintritt bitte Ausweis mitnehmen. 
Erwachsenenbildung 
Fitness von A bis Z: 
Ganzkörpertraining 
und Entspannung 
ESCHEN Auf rückengerechte, scho- 
nende Art und Weise wird der ge- 
samte Körper sanft gestärkt, ge- 
dehnt und dabei wird auf eine be- 
wusste Atmung geachtet. Dieses 
ganzheitliche Körpertraining bein- 
haltet Elemente aus Mobilisieren, 
Aufwärmen, Kraft, Dehnen, Tiefen- 
stabilität, Gleichgewicht, Koordina- 
tion, Haltung und Entspannung. Der 
Kurs 8D19 unter der Leitung von An- 
drea Kolb-Marxer beginnt am Diens- 
tag, den 10. September, um 17 Uhr 
im Kindergarten Schönbühl, Bewe- 
gungsraum in Eschen. Anmeldung 
und weitere Auskunft bei der Stein 
Egerta in Schaan (Telefonnummer 
232 48 22 oder per E-Mail an die Ad- 
resse info@stein egerta.li).   (pr) 
ePaper.volksblatt.li ANZEIGE
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.