Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2013)

12 | Inland 
Schwerpunkt Die Guggenmusiken Liechtensteins – Teil 1 
SCHAAN Die etwas andere Guggenmusik wurde 1998 gegründet und steht unter dem immer gleichbleibenden Motto «metanand» – Menschen mit und ohne Behin- 
derung feiern die närrische Zeit. Die fasnächtlichen Auftritte von Ratatätsch fi nden ausschliesslich in Liechtenstein statt. Dabei bringen die 35 Aktivmitglieder mit 
Dirigent Michael Lenherr auf unvergleichliche Art viel Farbe in das kakofonische Treiben im Land. (Text: red/pd; Foto: ZVG) 
Auftritte 
Hauptfasnacht 
Samstag, 2. Februar 
 14 Uhr: Umzug Vaduz 
 17 Uhr: Monsterkonzert Vaduz 
 20 Uhr: Dorffasnacht Planken 
Samstag, 9. Februar 
 19 Uhr: Monzerkonzert Schaan 
Sonntag, 10. Februar 
 14 Uhr: Umzug Schaan 
Montag, 11. Februar 
 14.14 Uhr: Umzug Mauren 
 18 Uhr: Mönsterle Balzers 
Dienstag, 12. Februar 
 13.30 Uhr: Umzug Triesenberg 
  15.15 Uhr: Finale Furioso 
Triesenberg 
RATATÄTSCH 
Auftritte 
Hauptfasnacht 
Donnerstag, 7. Februar 
 14.30 Uhr: LBZ Triesen 
 19.45 Uhr: Monster Eschen 
 22.30 Uhr: Central Garage Schaan 
 00.00 Uhr: Ipanema Triesen 
Freitag, 8. Februar 
 11.30 Uhr: Hoval 
 12.30 Uhr: McDonald’s Triesen 
  13.30 Uhr: WST 
 14.30 Uhr: Primarschule Triesen 
  17 Uhr: Gemeindeverwaltung Triesen 
 19.15 Uhr: Restaurant Schäfle 
Samstag, 9. Februar 
 13.30 Uhr: Fasnachtsumzug Chur 
 19 Uhr: Monsterkonzert Schaan 
Sonntag, 10. Februar 
 14 Uhr: Fasnachtsumzug Schaan 
  18 Uhr: Sternmarsch und Monster 
Pfäfers 
 22 Uhr: Pfadiball Balzers 
 23.30 Uhr: Trailer Bar Balzers 
Montag, 11. Februar 
 14.14 Uhr: Fasnachtsumzug Mauren 
 18 Uhr: Mönsterle Balzers 
Dienstag, 12. Februar 
  13 Uhr: Umzug Triesenberg 
 17 Uhr: Finale Furioso Triesenberg 
MOSCHTGÜGELER 
TRIESEN Die 1976 gegründeten Moschtgügeler ziehen dieses Jahr mit 47 Mitgliedern durch die Strassen. Ihr Narrenruf lautet «vom Fass … Moscht … Moscht». Jedes 
Jahr wird ein neuer «Hodla» (Guggerkleid/Kostüm), meist selbst oder durch eine Schneiderin, mottogetreu angefertigt. Mit Themen wie «Viva Las Vegas», «Moscht- 
tropical» oder dem diesjährigen Motto «Darkness» möchten sie sich von der Modeschau bis zum Fasnachtsdienstag bestmöglich präsentieren. In der Fasnacht im 
Ausland nehmen sie jedes Jahr gerne teil und freuen sich, dass sie immer auf treue Fans zählen können. Die Moschtgügeler sind ein Verein mit einem sehr tiefen 
Altersdurchschnitt und reifen zu einer der grossen Guggen im Land heran. (Text: red/pd; Foto: ZVG) 
VADUZ Vor fast 40 Jahren, um genau zu sein 1974, wurden die Törmleguger von elf Fasnachtsbutzis gegründet. Heute sind es insgesamt 41 Aktivmitglieder, welche 
alle mit Leidenschaft dieses Hobby pfl egen. Ab September treff en sie sich zweimal wöchentlich, um an ihrem musikalischen Können zu feilen, mit dem Ziel, an der 
Fasnacht ihr Publikum mit toller Musik zu begeistern. Mit wenigen Ausnahmen suchen sie sich nach jeder Saison ein neues Motto für ihre Kleider aus. Für dieses Jahr 
wurde das Motto «Indochina» gewählt, in den Farben Gold, Orange, Violett, Schwarz und Grün. Zu den Highlights zählen sicher der Eurocarneval sowie ihre Törmle- 
party, auf die sie besonders stolz sind, weil jährlich über 1000 Narren ihrem Lockruf folgen. (Text: red/pd; Foto: ZVG) 
Auftritte 
Hauptfasnacht 
Donnerstag, 7. Februar 
 19 Uhr: Monster Eschen 
 21 Uhr: Central Schaan 
 22.15 Uhr: La Golosa Schaan 
 00.00 Uhr: Damage Schaan 
Freitag, 8. Februar 
 21.30 Uhr: Schaaner Ball 
 22.45 Uhr: Lett Vaduz 
 00.30 Uhr: Crazy Ball Vaduz 
Samstag, 9. Februar 
 13.45 Uhr: Rankweil Umzug 
 19 Uhr: Monster Schaan 
 23 Uhr: Kickerball Eschen 
Sonntag, 10. Februar 
 14 Uhr: Umzug Schaan 
 20 Uhr: Fasnacht Näfels 
Montag, 11. Februar 
 14 Uhr: Umzug Flums 
 18.50 Uhr: Mönsterle Balzers 
Dienstag, 12. Februar 
 1 3.30 Uhr: Umzug Triesenberg und 
Finale Furioso TÖRMLEGUGER
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.