Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2013)

Beschluss 
09 KO.2012.387 –ON 59 
Das Fürstliche Land- als Konkursgericht, Vaduz, hat in der Konkurssache über das 
Vermögen der Konkursitin: Möbelhaus Wohn-ART Establishment i.K., 9492 Eschen, 
Brühlgasse 12, (vormals Möbel Hasler Establishment), vertreten durch den Masse- 
verwalter Mag. iur. Christoph Bruckschweiger, Mitteldorf 1, 9490 Vaduz, über Nach- 
weis der Schlussverteilung 
beschlossen: 
1. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Möbelhaus Wohn-ART Estab- 
lishment i.K., 9492 Eschen, Brühlgasse 12, (vormals Möbel Hasler Establish- 
ment), zu KO.2012.387, wird gemäss Art 90 Abs 2 KO aufgehoben. 
2. Mag. iur. Christoph Bruckschweiger, Mitteldorf 1, 9490 Vaduz, wird als Masse - 
verwalter seines Amtes enthoben. 
3. Die Löschung der Möbelhaus Wohn-ART Establishment i.K., 9492 Eschen, 
Brühlgasse 12, (vormals Möbel Hasler Establishment) im Liechtensteinischen 
Öffentlichkeitsregister wird gemäss Art 91 Abs 2 KO angeordnet. 
Rechtsmittelbelehrung 
Gegen diesen Beschluss ist binnen der unerstreckbaren Frist von 14 Tagenab Ver- 
öffentlichung auf der Webseite des Fürstlichen Landgerichtes, www.gerichte.li, das 
ist der 27.05.2013, das Rechtsmittel des Rekurses an das Fürst liche Obergericht in 
Vaduz zulässig. 
Vaduz, 22.05.2013 Dr. Dieter Santner 
Fürstlicher Landrichter 
5000.280      FÜRSTLICHES LANDGERICHT 
Stellenausschreibung 
Das Amt für Informatik (www.ai.llv.li) ist verantwortlich für den Betrieb einer umfas- 
senden und modernen Informatiklandschaft mit rund 1100 Computerarbeits plätzen 
und mehr als 150 Fachapplikationen. Aufgrund des Austritts des bisherigen Stellen- 
inhabers suchen wir eine/einen 
Netzwerk- und Systemadministrator/in 
Aufgaben 
Zu Ihren zentralen Tätigkeiten gehören: 
•Planung, 
Betrieb und Administration der Netzwerk- und Firewallinfrastruktur 
(Cisco, Checkpoint) 
•Monitoring 
und Überwachung des Netzwerkes (Nagios) 
•Beschaffung 
und Inbetriebnahme von Netzwerkkomponenten 
•Leitung 
von Netzwerkprojekten 
•Planung 
und Durchführung von Migrationen 
•Performance- 
und Fehleranalyse, sowie Fehlerbehebung 
•Erstellung 
von Netzwerk- und Systemdokumentationen 
Im Weiteren unterstützen Sie das Team beim Betrieb der auf VMware basierenden 
Virtualisierungsinfrastruktur sowie der LINUX-Serversysteme. 
Anforderungen 
Für die Übernahme dieser verantwortungsvollen und spannenden Aufgabe bringen 
sie folgendes mit: 
•abgeschlossene 
höhere Informatikausbildung (FH) oder vergleichbare 
Qualifikation 
•gute 
Kenntnisse im Umgang mit der Cisco-Produktefamilie (Nexus, Catalyst, 
ASA, ACE) und Checkpoint Firewallsystemen 
•weitreichende 
Erfahrung in den Bereichen LAN, WAN, Switching, Routing, 
MPLS, VPN 
•sicherer 
Umgang mit den gängigen Routing- und Switching-Protokollen 
•gute 
Kenntnisse in den Bereichen VMware und Linux 
•gute 
Deutsch- und Englischkenntnisse 
In persönlicher Hinsicht setzen wir eine teamorientierte Arbeitsweise, Belastbarkeit 
sowie Freude am ständigen Kontakt mit Benutzern und Lieferanten sowie die Bereit- 
schaft zur permanenten Aus- und Weiterbildung voraus. 
Bewerbungen 
Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewer- 
bungsunterlagen bis 12. Juni 2013 an das Amt für Personal und Organisation, Kirch- 
strasse 9, Postfach 684, 9490 Vaduz. 
4964.350      REGIERUNG DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN 
Ausschreibung zum Referendum 
Der Landtag hat in seiner Sitzung vom 24. Mai 2013 beschlossen: 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes über die Ver- 
walter alternativer Investmentfonds 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 über die Abänderung des Finanzmarktaufsichtsgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wert - 
papieren 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Personen- und Gesellschaftsrechts 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Gewerbegesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Bankengesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Finalitätsgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Mehrwertsteuergesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Offenlegungsgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Postgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Sorgfaltspflichtgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Steuergesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Übernahmegesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Vermögensverwaltungsgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Wertpapierprospektgesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung des Zahlungsdienstegesetzes 
– Gesetz vom 24. Mai 2013 betreffend die Abänderung des Gesetzes vom 19. De- 
zember 2012 über die Abänderung der Strafprozessordnung 
Gemäss Art. 66 Abs. 1 der Verfassung vom 5. Oktober 1921, LGBl. 1921 Nr. 15, in 
der Fassung des Verfassungsgesetzes vom 3. Mai 1996, LGBl. 1996 Nr. 85, und Art. 
75 des Gesetzes vom 17. Juli 1973 über die Ausübung der politischen Volksrechte in 
Landesangelegenheiten (Volksrechtegesetz, VRG), LGBl. 1973 Nr. 50, in der Fassung 
des Gesetzes vom 15. November 1984, LGBl. 1985 Nr. 4, und des Gesetzes vom 
3. Mai 1996, LGBl. 1996 Nr. 84, kann dagegen innerhalb von 30 Tagen nach dieser 
Kundmachung, das ist bis zum 28. Juni 2013einschliesslich, das Referendum ergrif- 
fen werden. 
Das Referendum kommt zustande, wenn wenigstens 1000 stimmberechtigte Landes- 
bürger oder wenigstens drei Gemeinden in Form übereinstimmender Gemeindever- 
sammlungsbeschlüsse das Begehren um eine Volksabstimmung stellen. Sammelbe- 
gehren um eine Volksabstimmung müssen nebst der Angabe der Gemeinde von den 
das Begehren stellenden Stimmberechtigten durch eigenhändig unterzeichnete Ein- 
gaben, die mit dem Anfangsdatum der Unterschriftenzeichnung auf 
jedem Bogen versehen sein müssen, bei der Regierung eingereicht werden, wobei 
Stimmberechtigung und Unterschrift von der Gemeindevorstehung derjenigen 
Gemeinde, in welcher dieselben ihre politischen Rechte ausüben, bescheinigt sein 
müssen. 
Landtagsbeschlüsse können bei der Regierungskanzlei eingesehen und bezogen 
oder unter www.llv.li/amtsstellen/llv-rk-amtsgeschaefte-referendumsvorlagen.htm 
abgerufen werden. 
Vaduz, 29. Mai 2013 
4997.410      REGIERUNG DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN 
Bekanntmachung 
3R NZ.2013.34 –ON 6 
Vor dem Fürstlichen Landgericht in FL-9490 Vaduz wird das Verfahren zur Kraftlos- 
erklärung der nachstehenden Inhaberschuldbriefe eingeleitet: 
1. Inhaberschuldbrief Nr. 283/153 über CHF 15'000.00, Pfandstelle 1, vom 
30.07.1945, Höchstzinsfuss 3 %, Beleg 283/153, 
2. Inhaberschuldbrief Nr. 379/074 über CHF 15'000.00, Pfandstelle 3, vom 
02.12.1964, Höchstzinsfuss 4.25 %, Beleg 379/074, 
3. Inhaberschuldbrief Nr. 386/235 über CHF 17'000.00, Pfandstelle 4, vom 
28.01.1966, Höchstzinsfuss 4.5 %, Beleg 386/235, 
alle jeweils lastend auf den Parzellen: 
a. Gemeinde Balzers, Grundstück Nr. 314, Unterm Schloss, Plan Nr. 5, Gebäude, 
Gartenanlage, übrige befestigte Fläche, Acker Wiese Weide, mit 4’721 
m2, 
Mutationsnr. 1956, 26.04.2010 Beleg 885/604, 
b. Gemeinde Balzers, Grundstück Nr. 317, Schlossbüchel, Plan Nr. 5, Acker Wiese 
Weide, Gartenanlage, Gebäude, Reben, Strasse, Verkehrserschliessung für Ge- 
bäude, Wald geschlossen, übrige befestigte Fläche, mit 5’111 
m2, 
Mutationsnr. 
1956, 26.04.2010 Beleg 885/604, 
c. Gemeinde Balzers, Grundstück Nr. 325, Schlossbüchel, Plan Nr. 5, Garten- 
anlage, Gebäude, Reben, Strasse, Verkehrserschliessung für Gebäude, Weg, 
mit 4’487 
m2, 
Mutationsnr. 1956, 26.04.2010 Beleg 885/604. 
Der jeweilige Inhaber wird aufgefordert, binnen eines Jahres, gerechnet vom Tage 
der ersten Bekanntmachung an, die jeweiligen Inhaberschuldbriefe vorzulegen, wid- 
rigenfalls die Kraftloserklärung ausgesprochen wird. 
Vaduz, 22.05.2013 
4903.280      FÜRSTLICHES LANDGERICHT 
10 Inserate 
MITTWOCH 
29. MAI 2013 Volksblatt 
AmtlicheKundmachungen 
Telefon•chaT •Mail 
darüber 
redendarüber 
redendarüber 
red 
e 
n 
d 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
r 
e 
d 
e 
n 
d a r 
ü 
b 
e 
r 
r e 
d 
e 
n 
d 
a 
rüber 
redendarüber 
redendarü 
b 
e 
r 
r 
e d e 
n 
d 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
r 
e 
d 
en 
darüber 
redendarübe 
r 
r e 
d 
e 
n 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
reden 
r 
darüber 
reden 
d 
a r ü 
b 
e 
r 
r 
e 
d 
endarüber 
redenda 
r 
ü b 
r 
r 
e 
d 
e 
n 
darüber 
redendarüberre 
d 
e 
n 
d 
a r ü 
b 
e 
r 
r 
e 
d 
e 
n 
d 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
r 
e 
endarüber 
redenda 
r 
ü 
b 
e 
r r e 
d 
e 
n 
d 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
r 
e 
den 
darüber 
redendarüber 
redendar 
ü 
b 
e 
r r e 
d 
e 
n 
d 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
darüber 
redendarüber 
reden 
d a r ü b e 
r r e d e n 
d 
a r ü b e 
r 
r 
e 
d 
e 
n 
d 
a 
rüber 
redendarüber 
reden 
d 
a 
r 
ü 
b 
e 
r 
r 
e 
d 
e 
n 
a r ü 
b 
e 
r 
r 
e 
d 
e 
n 
darüber 
red 
ndarüber 
redendar 
ü 
b 
e 
r r e 
d e n 
d a 
r ü b 
e r 
r 
e d e
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.