Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

INLAND 
VOLKSBLATT 
8 FREITAG, 23. OKTOBER 2009 
Aktiv lernen – aktiv leben 
BALZERS – Eine Weiterbildung für Fach- 
leute aus Schule und Therapie sowie moti- 
vierte Quereinsteiger startet am 14. No- 
vember im Bildungshaus Gutenberg in Bal- 
zers.  Bis 3. Juli 2010 werden die Referen- 
tinnen Lilian Stähli (Lerncoach, Superviso- 
rin, Autorin) und Doris Häfele (Pädagogin, 
Lerncoach, Therapeutin) an zehn Tagen das 
Quest Konzept lehren. Bei Lerncoaching 
nach dem Quest Konzept wird das aktive 
Lernen für sich selbst entdeckt und umge- 
setzt. Dadurch ist es jedem möglich, auch 
andere beim Lernen optimal zu begleiten. 
Das Ziel dieser Weiterbildung ist es, das 
Lernen wieder als individuellen, eigen ge- 
steuerten Prozess zu erleben. Die Eigenak- 
tivität der begleiteten Menschen wird be- 
wusst gefördert. Ein wichtiges Merkmal 
dieser Weiterbildung ist das Lernen in der 
Gruppe. So wird einerseits die persönliche 
Ausprägung jedes Lernweges anerkannt, 
gleichzeitig lernen die Teilnehmenden neue 
hirngerechte Lernstrategien kennen, wel- 
che für jeden Menschen zum Erfolg führen. 
Diese Weiterbildung bietet Grundlagenwis- 
sen zu den Lerngesetzen und den adäqua- 
ten Lernsteuerungen nach den Erkenntnis- 
sen von Jansen und Streit. Auch therapeu- 
tisches Basiswissen für die Kulturtech- 
niken Lesen, Schreiben und Rechnen wird 
vermittelt. Es wird gezeigt worauf ist zu 
achten ist, wenn Kinder in diesen Be- 
reichen Schwierigkeiten zeigen und welches 
dann die richtigen Schritte sind. Weitere In- 
formationen über die monatlichen Termine, 
die Quest-Konzept-Themen und Anmel- 
dungen unter: Haus Gutenberg Telefon 
388 11 33 oder per Email gutenberg@haus- 
gutenberg.li.   (pd) 
HAUS GUTENBERG 
Freude am Fahren 
Wie kaum ein anderes Automobil verbindet der BMW 5er Gran Turismo Eleganz, Raumkomfort und Variabilität zu einem 
einzigartigen Fahrzeugkonzept. Geniessen Sie jetzt eine Probefahrt in der neuen Oberklasse bei Ihrem BMW Partner. 
DER ERSTE SEINER ART. 
DER NEUE BMW 
5er GRAN TURISMO. 
BMWEXPERIENCEDAYS. 
VON FREITAG, 23. BIS SONNTAG, 25. OKTOBER 2009. 
Max Heidegger AG 
Messinastrasse 1 
9495 Triesen 
Tel. +423 399 40 80 
www.heidegger.li 
ANZEIGE 
Festival del Vino 
Für Liebhaber guter Weine und Köstlichkeiten aus der Leonardo-Küche ein Muss 
BALZERS – Am Samstag, den 14. 
November, laden Pino Mascoli 
und sein Team bereits zum zwei- 
ten Mal im Rahmen des «Festival 
del Vino», von 12 bis 19 Uhr, ins 
Ristorante Leonardo. Dieser An- 
lass wird von der Balzner Bank 
Frick erstmals gesponsort. 
• Marlen Frick-Eberle 
Mit  80 verschiedenen erstklassigen 
Weinen von 15 Weinproduzenten 
vom Friaul bis Sizilien werden Pi- 
no Mascoli und sein Team die Gäs- 
te beim zweiten «Festival del Vino» 
verwöhnen. Im eigens dafür zur 
Verfügung stehenden Zelt finden 
330 Personen Platz, welche sich 
über den ganzen Nachmittag, ver- 
teilt bis 19 Uhr, die Köstlichkeiten 
aus dem Weinkeller und der Leo- 
nardo-Küche schmecken lassen 
können. Dank der grosszügigen fi- 
nanziellen Unterstützung durch die 
Bank Frick soll es jedermann er- 
möglicht werden, von dieser guten 
innovativen Idee zu profitieren und 
diesen einmaligen Anlass zu ge- 
niessen. Roland Frick, Mitglied der 
Geschäftsleitung, zeigte sich er- 
freut darüber, dass die Balzner 
Bank Frick diesen Anlass sponsert 
und zusammen mit dem im Dorf 
gut integrierten «Leonardo» und 
dessen Chef Pino Mascoli die Phi- 
losophie der Standortpflege um- 
setzt. Die Bank Frick, mit ihrem 
Hauptsitz in Balzers, unterstütze 
auch Anlässe jeglicher Art von 
Balzner Vereinen oder sonstigen 
initiativen Personen gerne, um so 
ihren Anteil am vielfältigen  Dorfle- 
ben beizusteuern, versicherte Ro- 
land Frick. 
Um den Genuss der Spitzenweine 
voll auszukosten, empfiehlt es sich, 
die öffentlichen Verkehrsmittel zu 
benützen – das «Leonardo» liegt 
direkt an der Haltestelle. Natürlich 
stehen aber auch genügend Park- 
plätze zur Verfügung. 
Vinothek – 
ein Eldorado für Weinliebhaber 
Im Gespräch mit dem Geschäfts- 
inhaber des «Leonardo», Pino Ma- 
scoli, wird bald klar, dass man es 
mit einem exzellenten Weinkenner 
und Gourmet zu tun hat. «Ich bin 
nun schon seit 17 Jahren in Balzers, 
noch nie in meinem Leben war ich 
so lange an einem Ort ansässig, ich 
muss sagen, ich fühle mich sehr 
wohl hier, und im Laufe der Jahre 
hat sich eine erfreulich grosse 
Stammkundschaft etabliert», freut 
sich Pino Mascoli. Das Feinschme- 
ckerlokal für Nichtraucher und der 
beheizte, schön ausgestattete Win- 
tergarten auf der Terrasse für die 
Zigarre nachher, kommen den Wün- 
schen des Gastes in vollem Masse 
entgegen. «Ich würde mich freuen, 
wenn noch vermehrt Kunden vom 
grossen Weinangebot in den ver- 
schiedensten Preisklassen unserer 
Vinothek Gebrauch machen wür- 
den. Jeder Wein kann selbstver- 
ständlich vor dem Kauf probiert 
werden – auch verschiedene Grap- 
pas, Olivenöle und feinen Balsami- 
co können wir anbieten», so der ini- 
tiative Mascoli.   
Da die Teilnehmerzahl beim «Fes- 
tival del Vino» aus Platzgründen 
begrenzt ist, sollten Interessierte 
baldmöglichst beim «Leonardo» 
reservieren.   
Roland Frick von der Bank Frick (links) und Leonardo-Geschäftsinhaber Pino Mascoli informierten über das «Fes- 
tival del Vino» am 14. November. 
FOTO 
MICHAEL 
ZANGHELLINI 
KURSE 
Das einzigartige 
Schmuckstück II 
TRIESEN – Im Aufbaukurs wer- 
den aufwändige Techniken in der 
Cane (engl. Rohr) Herstellung er- 
lernt. Muster wie Milleflorie, die 
Technik der italienischen Glasblä- 
ser, Mokume Cane, eine Technik, 
in der Blattgold verwendet wird, 
und die Kaleidoskoptechnik wer- 
den vorgestellt. Auch die Pastama- 
schine, das Werkzeug aus der Kü- 
che, Tissure Blade, ein skalpell- 
scharfes Messer aus der Medizin, 
und weiteres werden Sie kennenler- 
nen und benutzen. Der Kurs 149 
unter der Leitung von Sabine Ba- 
cker findet am Samstag, den 24. 
Oktober, von 9 bis 12 Uhr und von 
13.30 bis 16.30 Uhr im Bürgerheim 
in Triesen, Landstrasse 315, statt. 
Anmeldung und Auskunft bei der 
Erwachsenenbildung Stein Egerta, 
Tel. 232 48 22 oder per E-Mail in- 
fo@steinegerta.li. (pd) 
Mal-Workshop «Struk- 
turen» auf Keilrahmen 
GAMPRIN – Mit Acrylfarben und 
verschiedenen Strukturmitteln wie z. 
B. Sägemehl, Textilien und Wellpap- 
pe entstehen mit Ihrer Kreativität 
Bilder von besonderem Reiz und Ih- 
rer ganz besonderen Note. Der Kurs 
176 unter der Leitung von May-Britt 
Nyberg-Chromy findet am Samstag, 
den 24. Oktober, 9 bis 12 Uhr und 14 
bis 18 Uhr im Vereinshaus in Gam- 
prin statt. Anmeldung bei der Er- 
wachsenenbildung Stein Egerta in 
Schaan, Tel. 232 48 22 oder per E- 
Mail info@steinegerta.li. (pd)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.