Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

INLAND 
VOLKSBLATT 
7 DIENSTAG, 20. OKTOBER 2009 
Positives Bild gezeichnet 
Informelles Arbeitsgespräch zwischen Liechtenstein und Tirol in Innsbruck 
VADUZ – Regierungschef Klaus 
Tschütscher und Regierungschef- 
Stellvertreter Martin Meyer trafen 
sich im Rahmen eines informellen 
Arbeitsgespräches im Innsbrucker 
Landhaus mit dem Tiroler Landes- 
hauptmann Günther Platter und 
Landesrat Christian Switak. 
Neben aktuellen europäischen Fra- 
gen wie etwa dem aktuellen Stand 
zum Schengener Abkommen, wur- 
den vor allem auch die positiven 
Möglichkeiten des Fondsplatzes 
Liechtenstein und der aktuelle 
Liechtensteiner Weg der internatio- 
nalen Zusammenarbeit in Steuer- 
fragen erörtert. Sowohl Klaus 
Tschütscher als auch Martin Meyer 
nutzten das persönliche Treffen, ein 
entsprechend positives Bild vom 
Nachbarstaat Liechtenstein zu 
zeichnen. 
Unverzichtbare 
Informationsdrehscheiben 
Alle Gesprächspartner waren sich 
einig, dass grenzüberschreitende 
Kooperationen unverzichtbare In- 
formationsplattformen bilden. Re- 
gierungschef Klaus Tschütscher und 
Regierungschef-Stellvertreter Mar- 
tin Meyer betonten bei ihrem Be- 
such in Innsbruck die Wichtigkeit 
grenzüberschreitender Arbeitsge- 
spräche: «Durch die historisch ge- 
wachsenen Beziehungen hat sich ei- 
ne traditionell enge Zusammenar- 
beit mit Tirol entwickelt.» (pafl/red) 
Landesrat Christian Switak, Landeshauptmann Günther Platter, Regierungschef Klaus Tschütscher und Regie- 
rungschef-Stellvertreter Martin Meyer beim informellen Arbeitsgespräch im Innsbrucker Landhaus (von links). 
FOTO 
PAFL 
Junge FBP besucht Druckerei 
Jehle AG in Vaduz 
VADUZ – Die Junge FBP startet eine neue 
Veranstaltungsreihe und besucht junge Un- 
ternehmer in Liechtenstein. Als Erstes be- 
sucht die JFBP am Mittwoch, den 21. Okto- 
ber, um 18.30 Uhr die Druckerei Jehle AG 
in Vaduz. Der Geschäftsführer Michael 
Jehle ist 29 Jahre alt und hat das Unterneh- 
men im Jahr 2006 von seinem Vater über- 
nommen. 
Die Junge FBP lädt alle Interessierten ein, 
an dieser Führung durch die Welt des Drucks 
teilzunehmen. Junge FBP 
Herbsttreffen der FBP Balzers 
BALZERS – Die FBP-Ortsgruppe Balzers 
lädt zum Herbsttreffen ein. 
Sonntag, den 25. Oktober 2009 
16.30 Uhr in der Mühle Balzers 
Apéro – Referate – gemütliches Beisam- 
mensein 
Thema: Frauen sind die besseren Vermö- 
gensverwalter! 
Referentinnen: Agathe Pino, Claudia 
Foser-Laternser, Ingrid Hassler-Gerner 
Die drei Referentinnen berichten aus ver- 
schiedenen Blickwinkeln: 
Was machen Frauen anders bei Anlage- 
entscheiden? Wie kann das Familienver- 
mögen klug und weitsichtig angelegt und 
vermehrt werden? Was ist heute noch si- 
cher? 
Verschiedenste Aspekte werden in den 
drei Kurzreferaten beleuchtet. Im Anschluss 
an die Referate wird die Balzner Gemein- 
derätin Monika Frick eine Diskussion mit 
Einbezug des Publikums leiten. Den Ab- 
schluss bildet wie jedes Jahr ein gemüt- 
licher Hock mit Speis und Trank. 
Zu dieser offenen Veranstaltung lädt herz- 
lich ein FBP-Ortsgruppe Balzers 
Knöpfli-Abend in Triesenberg 
TRIESENBERG – Die FBP-Ortsgruppe 
Triesenberg veranstaltet am 29. Oktober um 
19 Uhr einen Knöpfli-Abend im Restaurant 
Edelweiss, wo in gemütlicher Runde politi- 
siert werden kann, aber nicht muss. Neben 
dem gemeinsamen Triesenberger Essen gibt 
es auch einen filmischen Rückblick in hei- 
melige Zeiten. Die Kosten für die Verpfle- 
gung trägt jeder selbst. Wir bitten um An- 
meldung bis 26. Oktober beim FBP-Partei- 
sekretariat unter Telefon 237 79 40 oder per 
E-Mail an anita.frick@fbp.li. 
FBP-Ortsgruppe Triesenberg 
FBP-TERMINE 
Freude am Fahren 
Der neue BMW X1 vereint die kraftvolle Optik eines Premium-SAV geschickt mit 
der sportlichen Leichtigkeit der Kompaktklasse. Erleben Sie jetzt Freude bei Ihrem 
BMW Partner. 
FREUDE IST JETZT. 
DER NEUE BMW X1. 
BMW EXPERIENCE DAYS. 
VON FREITAG, 23. BIS 
SONNTAG, 25. OKTOBER 2009. 
Max Heidegger AG 
Messinastrasse 1 
9495 Triesen 
Tel. +423 399 40 80 
www.heidegger.li 
ANZEIGE 
Mundharmonika 
für Anfänger 
Am 16./18. November von 18.30 
bis 20.30 Uhr findet ein Mundhar- 
monikakurs für Anfänger statt. Der 
Kurs, der im Musikschulzentrum 
Oberland in Triesen durchgeführt 
wird, steht unter der bewährten und 
kompetenten Leitung von Mund- 
harmonikavirtuose Walter Buchin- 
ger aus Laakirchen (Oberöster- 
reich). Einführung in das Spiel auf 
der chromatischen Mundharmoni- 
ka, mit einfachen bekannten Wei- 
sen sowie Weihnachtsliedern. Für 
den Anfängerkurs benötigen Inte- 
ressierte ausser Freude am Musi- 
zieren keine instrumentenspezi- 
fischen Vorkenntnisse. Anmel- 
dungen werden bis zum 12. No- 
vember angenommen. 
Mundharmonikakurs für 
Leicht-Fortgeschrittene 
Am Donnerstag, den 19. November, 
von 18.30 bis 20.30 Uhr, findet ein 
Fortsetzungskurs für Leicht-Fortge- 
schrittene mit bekannten aus dem 
deutschen Sprachraum und interna- 
tionalen Weisen statt. Der Kurs, der 
im Musikschulzentrum Oberland in 
Triesen durchgeführt wird, steht un- 
ter der bewährten und kompetenten 
Leitung von Mundharmonikavirtou- 
se Walter Buchinger aus  Laakirchen 
(Oberösterreich). Für Interessierte: 
Weiterentwicklung der Spieltech- 
nik, Einbeziehung des Tonschiebers. 
Voraussetzung sind grundlegende 
Fähigkeiten des Mundharmonika- 
spiels bzw. Teilnahme an einem 
Mundharmonika-Anfängerkurs. An- 
meldungen werden bis zum 13. No- 
vember angenommen. 
Mundharmonikakurs 
für Fortgeschrittene 
Am Freitag, den 20. November, 
von 18.30 bis 20.30 Uhr findet ein 
Fortsetzungskurs für Fortgeschrit- 
tene statt. Weitere spieltechnische 
Möglichkeiten und Erweiterung 
des Repertoires in verschiedenen 
Tonarten. Der Kurs, der im Musik- 
schulzentrum Oberland in Triesen 
durchgeführt wird, steht unter der 
bewährten und kompetenten Lei- 
tung von Mundharmonikavirtouse 
Walter Buchinger aus Laakirchen 
(Oberösterreich). Voraussetzung 
sind erweiterte Fähigkeiten des 
Mundharmonikaspiels bzw. Teil- 
nahme an einem Mundharmonika- 
Leicht-Fortgeschrittenenkurs. An- 
meldungen werden bis zum 13. No- 
vember angenommen. 
Anmeldungen für die Kurse 
Anmeldungen für die Mundhar- 
monikakurse am Musikschulzen- 
trum Oberland in Triesen sind an 
das Sekretariat in Vaduz zu richten: 
Postfach 435, St. Florinsgasse 1, 
9490 Vaduz, Tel. 235 03 30; Fax 
235 03 31; E-Mail: info@musik- 
schule.li (pd) 
MUNDHARMONIKAKURSE AM MUSIKSCHULZENTRUM OBERLAND IN TRIESEN
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.