Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

NOTRUF/TERMINE 
VOLKSBLATT 
22 SAMSTAG, 19. SEPTEMBER 2009 
Wichtige 
Telefonnummern 
Rotes Kreuz 
Sekretariat Vaduz 232 22 94 
Mütter- und Väterberatung 
im Unterland 233 37 20 
Mütter- und Väterberatung 
im Oberland 233 37 21 
Mütter- und Väterberatung 
Schaan 233 37 22 
Kinderheim Gamander 232 25 03 
Familienhilfe/Hauspflege 
Balzers Tel. 384 21 18 
Triesen Tel. 392 19 17 
Triesenberg Tel. 262 94 97 
Vaduz Tel. 232 98 90 
Schaan/Planken Tel. 236 48 70 
Liecht. Unterland Tel. 373 39 45 
Mahlzeitendienst 
Balzers Tel. 384 21 18 
Triesen Tel. 392 19 17 
Triesenberg Tel. 262 94 97w 
Vaduz Tel. 232 98 90 
Schaan Tel. 236 48 70 
Planken Tel. 373 27 78 
Gamprin/Bendern Tel. 373 22 83 
Eschen/Nendeln Tel. 377 49 97 
Mauren/Schaanwald Tel. 373 10 44 
Schellenberg Tel. 373 10 02 
Ruggell Tel. 373 41 90 
Gemeindekrankenpflege 
Balzers Tel. 384 36 36 
Triesen Tel. 392 19 50 
Triesenberg Tel. 262 67 37 
Vaduz Tel. 232 84 11 
Schaan/Planken Tel. 236 48 72 
Liecht. Unterland Tel. 373 22 26 
Haushilfedienst 
Balzers Tel. 384 41 05 
Triesen Tel. 392 19 17 
Triesenberg Tel. 262 94 97 
Vaduz Tel. 232 98 90 
Schaan/Planken Tel. 236 48 70 
Liecht. Unterland Tel. 373 41 90 
FAMILIENHILFE/ROTES KREUZ 
Katholische Gottesdienste 
Sonntag, den 20. September 2009 
Balzers 
18.30 Uhr Vorabend; 7.30, 10 Uhr 
Kapelle Haus Gutenberg: 8.30 Uhr 
Bendern-Gamprin 
18 Uhr Vorabend; 9 Uhr 
Eschen 
18.30 Uhr Vorabend; 9.30 Uhr 
Mauren 
19 Uhr Vorabend; 10 Uhr 
Nendeln 
18.30 Uhr Vorabend; 9.30 Uhr 
Planken 
11 Uhr 
Ruggell 
19 Uhr Vorabend; 10 Uhr 
Schaan 
Pfarrkirche: 18 Uhr Vorabend; 9.30, 
19 Uhr 
Kloster: 11 Uhr 
Schaanwald 
17.45 Uhr Vorabend; 8.30 Uhr 
Schellenberg 
19 Uhr Vorabend; 9 Uhr 
Triesen 
Pfarrkirche: 19 Uhr Vorabend; 
10 Uhr 
Marienkapelle: 8.15 Uhr 
Triesenberg 
Pfarrkirche: 9.30, 19.15 Uhr 
Malbun: 17.30 Uhr Vorabend 
Steg: 9 Uhr 
Masescha: 10.30 Uhr 
Vaduz 
Pfarrkirche: 18 Uhr Vorabend; 8.15, 
9.30 Uhr 
St. Josef, Ebenholz: 11 Uhr 
Gottesdienst in Italienisch 
11 Uhr in der St. Peterskirche in 
Schaan 
Gottesdienst in Spanisch 
18.30 Uhr in der St. Peterskirche in 
Schaan 
IBF International Bible Fellowship 
Gottesdienst in Englisch: Sonntags, 
17 Uhr in Buchs, gegenüber Migros 
Gottesdienst in Spanisch: 
jeden 2. und 4. Samstag, 19.30 Uhr 
in Buchs, gegenüber Migros 
Evangelisch-luth. Kirche 
Sonntag, den 20. September, 10 Uhr, 
Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer 
Hartwig Janus, anschliessend Kir- 
chenkaffee 
Evangelische Kirche 
Sonntag, den 20. September, 10 Uhr, 
Abendmahlsgottesdienst zum Dank-, 
Bitt- und Bettag mit Pfarrerin Karin 
Ritter. Musik: Blockflötenensemble 
Felizitas Allgäuer 
11.15 Uhr Ökumenischer Kindergot- 
tesdienst in der Evangelischen Kir- 
che. Thema: Ich bin der Weinstock 
Freie Evangelische Gemeinde 
Sonntag, den 20. September, 10 Uhr, 
Familien-Gottesdienst zum Erntedank- 
fest in der FEG Wilchingen. Predigt: 
David Lerch + Stefan Lanz (-Oehry) 
Gottesdienste in Liechtenstein 
NOTRUFNUMMERN 
Sanität 144 
Feueralarm 
Öl-, Chemieunfälle 118 
Polizei 117 
Rettungsflugwacht 14 14 
Tox-Zentrum 145 
ÄRZTE IM DIENST 
Notfallnummer 230 30 30 
ZAHNÄRZTE IM DIENST 10 – 12 UHR 
Samstag, 19. September 2009 
Dr. med. dent. Reinhold Amann, Vaduz 232 02 30 
Sonntag, 20. September 2009 
Dr. med. dent. Reinhold Amann, Vaduz 232 02 30 
STÖRUNGSDIENSTE 
  Telekommunikation 
  (Festnetz und Mobil-Netze): 
Telecom Liechtenstein AG  2 175 175 
Radio & Fernsehen: 
Telecom Liechtenstein AG 2 175 175 
Liechtensteinische 
  Kraftwerke 
während der Geschäftszeit 236 01 11 
  ausserhalb der Geschäftszeit 233 37 33 
Liechtensteinische 
Gasversorgung 
Störungs- und Pikettdienst 233 35 55 
  Wasserversorgung 
Liechtensteiner Unterland 373 25 25 
APOTHEKEN 
Schlossapotheke Vaduz 
Aeulestrasse 60 233 25 30 
Laurentius-Apotheke 
Schaan, Landstrasse 97 232 48 44 
KRANKENHÄUSER 
Vaduz   235 44 11 
Grabs   081/772 51 11 
St. Gallen Kantonsspital 071/494 11 11 
St. Gallen Kinderspital 071/243 71 11 
Chur Kantonsspital 081/256 61 11 
Chur Kreuzspital 081/255 21 11 
Chur Fontana 081/254 81 11 
Walenstadt 081/736 11 11 
Altstätten 071/757 44 11 
LKH Feldkirch   0043/55 22/30 30 
BESTATTUNGSDIENSTE 
Kintra, Triesen 392 37 33 
Marxer Anstalt, Bendern   373 12 82 
BUS/BAHNHÖFE / FLUGHÄFEN 
LBA 236 63 10 
Zugauskunft ganze CH 0900 300 300 
Hauptsitz SBB AG 
Telefon-Zentrale 051/220 11 11 
Bahnhofleitung Buchs 051/228 61 11 
Bahnhofleitung Sargans 051/228 61 11 
Bahnhof Feldkirch 0043/517 17 
Flughafen Zürich 
Auskunft über Ankunft und Abflug   0900 300 313 
Airport Altenrhein 071/858 51 65 
DIENSTLEISTUNGEN / BERATUNGSSTELLEN 
AIDS-Hilfe Liechtenstein 232 05 20 
Kontakt Beratung Alterspflege (KBA) 236 90 80 
Babysitterdienst 233 24 38 
Hospizbewegung Liechtenstein 233 41 38 
777 20 01 
Amt für soziale Dienste 236 72 72 
Sucht- und Drogenberatung 236 72 72 
Fachgruppe gegen sexuellen Missbrauch 
von Kindern und Jugendlichen 236 72 27 
Frauenhaus Liechtenstein 380 02 03 
Fax   380 02 04 
Infra Informations- und 
Kontaktstelle für Frauen 
(Mo–Do 8.30–11.30 Uhr und 
Do 14.00–16.00 Uhr) 232 08 80 
Kontaktstelle für Selbst- 
hilfegruppen, www.kose.li 079/419 18 02 
Beratung und Hilfe für Schwangere, 
anonym, kostenlos, 24 Std. / 7 Tage, www.schwan- 
ger.li 0848/003344 
Kinder-Sorgentelefon 233 31 31 
KIT – Kriseninterventionsteam über die Landes- 
polizei 24 Std. erreichbar 236 71 11 
Krebshilfe Liechtenstein 233 18 45 
Liechtensteiner 
Behindertenverband 390 05 15 
Tierschutzheim 232 60 02 
Pilzkontrolle Oberland 
Bachmann Erich 392 41 61 
Haldenweg 20, Triesen 079/280 99 51 
Pilzkontrolle Unterland 
Sabine Gahr 373 14 86 
Rüttegasse 48, Schaanwald 768 14 86 
Informations- und Beratungsstelle Alter (IBA) 
Eine Servicestelle des Liechtensteiner Senioren- 
bundes 
Fragen der Altersprävention, Leben und Wohnen im 
Alter, sinnvolle Freizeitgestaltung, Seniorenferien, 
persönliche Fragen zur Lebensgestaltung im Alter 
etc. 
Standort: Schaan, Post-Strasse 15 (neuer Dorfplatz) 
Öffnungszeiten: Werktags von 8 bis12 Uhr und von 
14 bis 17 Uhr 
Pilzkontrolle nach telefonischer Voranmeldung. 
Das Sammeln von Pilzen ist während des ganzen 
Jahres nur jeweils vom 11. bis zum letzten Tag des 
Monats in der Zeit zwischen 8 und 20 Uhr erlaubt. 
GAS 
VOLKSSERVICE 
WICHTIGSTE NUMMERN FÜR DAS FL 
ANZEIGE 
Klosterinsel Reichenau besucht 
Erlebnisreiche Wallfahrt der Pfarrei Vaduz auf die Klosterinsel Reichenau 
VADUZ – Wallfahrer aus der Pfar- 
rei Vaduz reisten auf die Kloster- 
insel Reichenau. 
Die Reisegruppe startete mit zwei 
bis auf den letzten Platz besetzten 
Bussen in Richtung Insel Reichen- 
au zur diesjährigen Pfarreiwall- 
fahrt. Ein voriger und ein jetziger 
Dompfarrer, ein voriger und ein jet- 
ziger Domvikar und dann auch 
noch ein Generalvikar, die allesamt 
Markus heissen, sollten Motivation 
genug sein, im Münster mit dem 
Doppelpatronat St. Maria und St. 
Markus eine Messe zum Gedenken 
des heiligen Evangelisten und Mär- 
tyrers zu feiern, dessen Reliquien 
dort verehrt werden (weitere Reli- 
quien befinden sich in San Marco 
zu Venedig sowie in der Markuska- 
thedrale zu Alexandria). 
Die Reichenau-Reliquien, sie 
befinden sich in einer Replik des 
alten Reliquiars, welches sich im 
Original in der Schatzkammer des 
Münsters – nebst anderen sakralen 
Pretiosen – befindet, besichtigte 
die Gruppe ebenfalls unter fach- 
kundiger Führung. Eine überaus 
schöne Entdeckung war für die 
Angehörigen des Erzbistums Vaduz 
beim Kachelofen zu machen: dort 
befindet sich neben einer Darstel- 
lung des heiligen Markus ausge- 
rechnet eine weitere des heiligen 
Bischofs Wolfgang. 
Tief beeindruckt von Münster, 
Messe, Museum und Markus spa- 
zierten die Wallfahrer dem Mittag- 
essen entgegen. Schliesslich fuhr 
die Reisegruppe am Nachmittag 
noch zur Kirche in Niederzell, St. 
Peter und Paul, die auf den Bischof 
Egino von Mailand (gest. 802) als 
Erbauer zurückgeht. In dieser inte- 
ressanten, im 17./18. Jahrhundert 
barockisierten romanischen Kirche 
feierten die Reisenden noch eine 
kleine Marienandacht, die durch 
Dompfarrer Markus musikalisch 
bereichert und begleitet wurde. 
Kulturell, kirchlich und kulina- 
risch reich beschenkt kehrte die 
Reisegruppe am Abend wieder froh 
und munter heim nach Vaduz. (pd) 
Die Reisegruppe der Pfarrei Vaduz erlebte auf der Klosterinsel Reichenau einen schönen und interessanten Tag. 
FOTO ZVG
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.