Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

MITTWOCH, 28. JANUAR 2009 INSERATE 2 21 
LÄNDER 
ZEITUNG 
Amtliche Kundmachungen 
SpendenkontoPC90-700000-4 
Info: 0434991060 
www.menschenfuermenschen.ch 
InÄthiopienbringen 
ScherbenUnglück. 
werden 
gelesen. 
So wie 
dieses hier. 
Ungebunden 
an Ort 
und Stelle. 
Inserate 
Verkehrsanordnung 
Gestützt auf Art. 2 Abs. 1 Bst. f, Art. 99 Abs. 2 und Art. 3 Abs. 2 des Strassenverkehrs- 
gesetzes vom 30. Juni 1978 (SVG), LGBl. 1978 Nr. 18, i.d.g.F., sowie Art. 80 Abs. 1, 
Art. 94 Abs. 1 und Art. 97 der Strassensignalisationsverordnung vom 27. Dezember 
1979 (SSV), LGBl. 1980 Nr. 65, i.d.g.F., werden folgende vorübergehende Verkehrs- 
beschränkungen erlassen: 
Eschen: Rofenbergstrasse und Mangabündt 
– Sig. Nr. 2.01 «Allgemeines Fahrverbot» in beiden Richtungen mit Zusatz 
«ausgenommen Zubringer Baustelle gestattet» 
– Sig. Nr. 2.42/2.43 «Abbiegen nach rechts und links verboten» 
– Sig. Nr. 4.09 «Sackgasse» 
– Sig. Nr. 5.01 «Distanztafel» 
– Sig. Nr. 4.34.1 «Umleitung ohne Zielangabe» 
– Baustellensignalisation innerorts 
Grund: Baustelle 
Dauer: bis 4. Dezember 2009 
Rechtsmittel: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art.96 der SSV binnen 14 Tagen 
Beschwerde bei der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten, 
Städtle 49, 9490 Vaduz, erhoben werden. 
Die Verfügung wird erst nach erfolgter Signalisation rechtsgültig. 
Vaduz, 28. Januar 2009 gez. Dipl. Ing. Markus Verling 
1027.480 TIEFBAUAMT 
Verkehrsanordnung 
Gestützt auf Art. 2 Abs. 1 lit. f und Art. 99 Abs. 2 des Gesetzes über die Abänderung 
des Strassenverkehrsgesetzes vom 15. November 1988 (LGBl. 1988/54 SVG) sowie 
Art. 94 Abs. 1 und Art. 97 der Verordnung betreffend die Abänderung der Verord- 
nung über die Strassensignalisation vom 3. Januar 1989 (LGBl. 1989/10 SSV) wird 
folgende vorübergehende Verkehrsbeschränkung erlassen: 
Vaduz: Post- und Verwaltungsgebäude 
Sig. Nr. 2.50 «Parkieren verboten» mit Zusatz «ausgenommen Post und 
Interne Dienste» 
Grund: Antrag Hochbauamt 
Rechtsmittel: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art.96 der SSV binnen 14 Tagen 
Beschwerde bei der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten, 
Städtle 49, 9490 Vaduz, erhoben werden. 
Die Verfügung wird erst nach erfolgter Signalisation rechtsgültig. 
Vaduz, 28. Januar 2009 
1028.480 TIEFBAUAMT 
Landesgesetzblätter 
Am 28. Januar 2009 werden die Liechtensteinischen Landesgesetzblätter 
Nr. 25 Finanzbeschluss vom 10. Dezember 2008 über die Bewilligung von 
Nachtragskrediten (VII/2008) 
Nr. 26 Finanzbeschluss vom 10. Dezember 2008 betreffend die Genehmigung 
eines Verpflichtungskredites für die Errichtung des Pflegeheimes und 
Sozialzentrums «St. Mamertus» in Triesen 
Nr. 27 Finanzbeschluss vom 10. Dezember 2008 über die Genehmigung eines 
Landesbeitrags an die Hochschule Liechtenstein für Forschungspro- 
jekte des Instituts für Finanzdienstleistungen im Jahr 2009 
Nr. 28 Gesetz vom 10. Dezember 2008 betreffend die Abänderung des Geset- 
zes über Mietbeiträge für Familien 
Nr. 29 Kinder- und Jugendgesetz (KJG) vom 10. Dezember 2008 
Nr. 30 Gesetz vom 10. Dezember 2008 über die Abänderung des Strafgesetz- 
buches 
Nr. 31 Gesetz vom 11. Dezember 2008 über die Abänderung des Gemeinde- 
gesetzes 
Nr. 32 Gesetz vom 11. Dezember 2008 über die Abänderung des Bewährungs- 
hilfegesetzes 
Nr. 33 Gesetz vom 11. Dezember 2008 über die Abänderung des Sozialhilfege- 
setzes 
Nr. 34 Gesetz vom 11. Dezember 2008 betreffend die Abänderung des Geset- 
zes über Mietbeiträge für Familien 
Nr. 35 Gesetz vom 11. Dezember 2008 über die Abänderung des Lehrerdienst- 
gesetzes 
Nr. 36 Gesetz vom 11. Dezember 2008 über die Abänderung des Rechtshilfe- 
gesetzes 
Nr. 37 Gesetz vom 11. Dezember 2008 über die Abänderung der Strafprozess- 
ordnung 
Nr. 38 Gesetz vom 12. Dezember 2008 über die Abänderung der Konkursord- 
nung 
ausgegeben. 
Landesgesetzblätter können bei der Regierungskanzlei bezogen oder unter 
www.lgbl.llv.li abgerufen werden. 
1026.410 REGIERUNG DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN 
Wertzeichen-Ausgabe 
Die Regierung gibt in Zusammenarbeit mit der Liechtensteinischen Post AG 
am 2. März 2009 nachstehende neue Wertzeichen heraus: 
1. Europa 2009 
CHF 1.30 Astronomie 
2. Unsere Post 
CHF 0.85 Schalter 
CHF 1.00 Zustellung 
CHF 1.30 Sortierung 
3. Druckkunst – Kunstdruck: Linolschnitt 
CHF 1.00 Entfaltung 
CHF 1.30 Bewusstsein 
CHF 2.70 Erfüllung 
4. 200 Jahre Grundbuch 
CHF 3.30 Grundbucheinträge 
5. Freiwillige Aktivitäten zum Bevölkerungsschutz –II 
CHF 1.00 Samariter 
1031.400 PHILATELIE LIECHTENSTEIN 
Verkehrsanordnung 
Gestützt auf Art. 2 Abs. 1 lit. f und Art. 99 Abs. 2 des Gesetzes über die Abänderung 
des Strassenverkehrsgesetzes vom 15. November 1988 (LGBl. 1988/54 SVG) sowie 
Art. 94 Abs. 1 und Art. 97 der Verordnung betreffend die Abänderung der Verord- 
nung über die Strassensignalisation vom 3. Januar 1989 (LGBl. 1989/10 SSV) wird 
folgende vorübergehende Verkehrsbeschränkung erlassen: 
Vaduz: Dr. Grass-Strasse Haus Nr. 12 
– Sig. Nr. 2.50 «Parkieren verboten» mit Zusatz «ausgenommen Personal 
Landesverwaltung» 
– Sig. Nr. 2.50 «Parkieren verboten» mit Zusatz «ausgenommen Besucher 
Landesverwaltung» 
Grund: Parkplatzbewirtschaftung 
Rechtsmittel: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art.96 der SSV binnen 14 Tagen 
Beschwerde bei der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten, 
Städtle 49, 9490 Vaduz, erhoben werden. 
Die Verfügung wird erst nach erfolgter Signalisation rechtsgültig. 
Vaduz, 28. Januar 2009 
1029.480 TIEFBAUAMT 
Kundmachung 
Der Gemeinderat und die FL Regierung haben die nachstehenden Planungs- 
instrumente genehmigt. 
- Zonenplanrevision, Forst / Ställa 
- Revision Richtplan der Ortsplanung, Forst / Ställa 
- Anpassung Bauordnung der Gemeinde Schaan 2006 (Art. 25 Bereiche 
mit Spezialbauvorschriften) 
Die Abänderung dieser Planungsinstrumente tritt gemäss Art. 3, Abs. 4 des 
Baugesetzes vier Wochen nach der Kundmachung, also am Mittwoch, den 25. 
Februar 2009, in Kraft. 
Gemeindevorstehung Schaan 
Daniel Hilti
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.