Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

VEREINSNACHRICHTEN 
VOLKSBLATT 
19 DIENSTAG, 9. JUNI 2009 
Eschen Aktiv 
Brunchen auf 
dem Dorfplatz 
Eschen Aktiv lädt am Sonntag, den 
21. Juni, von 10 bis 13 Uhr zum 
Sonntagsbrunch auf dem Dorfplatz in 
Eschen ein. 
Unser reichhaltiges Angebot: Ver- 
schiedene Brotsorten, Zopf, He- 
festollen, Aufschnitte, Käse, Melo- 
nen, Rührei mit Speck, Weisswürste 
mit Brezeln, hausgemachtes Bircher- 
müesli, Rebel mit Holundermus oder 
Sauerkäse, Kaffee, Orangensaft, ect. 
Preis pro Person 15 Franken, Schul- 
kinder 5 Franken, Kleinkinder gratis. 
Anmeldung bis Dienstag, den 16. 
Juni, bei: Astrid Haltinner unter Te- 
lefon: 373 46 43 oder Martha 
Schächle unter Telefon: 373 49 60. 
Eschen Aktiv und die Seniorinnen 
freuen sich auf viele Besucher. 
Openair Wavejam 
Startschuss 
Mit neuen Ideen und einem hörens- 
werten Programm im Gepäck startet 
das Openair Wavejam am 19. und 20. 
Juni in die achte Runde. Bereits zum 
achten Mal verwandelt sich am Wo- 
chenende vom 19. und 20. Juni der 
Sportplatz Balzers in ein Open-Air- 
Gelände. 
Die Vorbereitungen für den Event 
laufen auf Hochtouren. Frischen Wind 
bringt nicht nur das neue Open-Air- 
Team, sondern auch das überarbeitete 
Konzept. Mit der verstärkten Ausrich- 
tung auf die musikalische Region will 
das Openair Wavejam «back to the 
roots» und eine Plattform für Newco- 
mer und lokale Bands bieten. 
Ein hörenswertes Programm wartet 
auf das Publikum am Sportplatz. Zu 
den Höhepunkten gehören die Unter- 
länder Heavy-Rocker Pussylovers 
oder die über die Landesgrenzen hi- 
naus bekannten Hardrocker Black So- 
nic. 
Mit Amerikan Beauty, die sich dem 
Kraftrock verschrieben haben, Kinds 
of Cases, eine Nu-MetalKrossover- 
band sowie den Wave-Rockern Land- 
vogt und den Mundart-Rock ’n’ Rol- 
lern Container 6 sind weitere musika- 
lische Höhenflüge garantiert. Des 
Weiteren stehen Soul Tonic, die Nos- 
talgic Jukebox Stalkers (ex Morti- 
mer), The Honk Moments sowie 
Dropdown auf der Balzner Bühne. 
Neben der Rückbesinnung auf die 
regionalen Musikwurzeln wird das 
Openair Wavejam mit weiteren Neue- 
rungen aufwarten. Dazu zählen ein 
vergünstigter Eintritt sowie das Ent- 
fallen des Nachmittagsprogramms. 
Umso mehr hat jedoch das Abendpro- 
gramm zu bieten: Ein Festzelt, mit 
Gastständen der Pföhrassler und des 
Klangwerks, in dem zwei DJs für 
den passenden Partysound sorgen 
werden. Damit ist nebst dem über- 
zeugenden Musikprogramm auch für 
die After-Party bestens gesorgt, der 
durch die Zeltüberdachung auch 
schlechtes Wetter keinen Abbruch tun 
wird. 
Alphorngruppe 
Walserecho 
Alphörner im 
Regen 
Anlässlich des LGT-Alpin-Marathons 
am Samstag, den 6. Juni, spielte die 
Alphorngruppe Walserecho (Elisa- 
beth Beck, Sepp Abderhalden, 
Oswin Breuss und Hugo Lins) beim 
Sassförkle für die Läufer und Läufe- 
rinnen auf. Bei einer Temperatur von 
6 Wärmegraden auf 1700 Meter und 
Dauerregen war das Spiel mit Alphör- 
nern zwischen 11 und 14.30 Uhr 
wahrlich kein «Honigschlecken». 
Wenn man aber die dankbaren Ges- 
ten der vielen Marathonläufer/-innen 
gesehen hat, stellte man fest, dass das 
«Spiel im Regen» sich trotzdem ge- 
lohnt hat. 
Das Walserecho freut sich jeden- 
falls, mit seinen Alphornmelodien ei- 
nen kleinen Beitrag zur Motivation 
geleistet zu haben. 
Tag des öffentlichen 
Strickens 
Mützen für 
Neugeborene 
Der Tag des öffentlichen Strickens 
findet dieses Jahr schon zum fünften 
Mal statt. Ziel ist es, öffentlich und 
gemeinsam die Nadeln klappern zu 
lassen. 
Ideengeberin ist die Amerikanerin 
Danielle Landes, selbst Strickerin, 
Schriftstellerin und Fotografin. Es 
ging ihr darum, Stricken auch als 
kommunikatives Hobby erlebbar zu 
machen und Menschen zusammenzu- 
bringen. Das ist ihr gelungen. «World- 
wide knit in public», kurz WWKIP 
Day hat sich zum grössten Event für 
Stricker/-innen entwickelt, das von 
Freiwilligen promotet und veranstal- 
tet wird. Er findet jedes Jahr am 2. 
Samstag im Juni statt und steht dieses 
Jahr unter dem Motto «Eine Mütze 
voll Leben» ganz im Zeichen der Hil- 
fe.Wir wollen für «Save the Children» 
Mützen für Neugeborene stricken. Ei- 
ne Mütze rettet ein Leben. Kann et- 
was so Einfaches wie eine Mütze 
einem Baby helfen zu überleben? Die 
Antwort ist «Ja». Eine Babymütze 
hält das Neugeborene warm und kann 
es so vor vielen Infektionskrankheiten 
schützen. 
Warum? In nur 2 Minuten sinkt die 
Körpertemperatur eines nackten Neu- 
geborenen um lebensbedrohliche 
zwei Grad Celsius. Die meiste Wärme 
verliert ein Baby über seinen Kopf. 
Das Klima im Geburtsland spielt da- 
bei keine Rolle. Vier Millionen Kinder 
sterben jedes Jahr noch in ihrem ers- 
ten Lebensmonat. 
Die Hälfte überlebt nicht einmal die 
ersten 24 Stunden. Häufige Todesur- 
sachen sind Atemwegsinfekte wie 
Lungenentzündungen. Mit einfachsten 
Mitteln können bis zu 60 % der 
Kinder gerettet werden: bessere Hygi- 
ene, die Ausbildung von Hebammen, 
ausschliessliche Ernährung mit Mut- 
termilch, auch Antibiotika und Imp- 
fungen gehören dazu. Eine Mütze hält 
den Körper zusätzlich warm und 
schützt so vor Infektionen. 
Die Lehrerinnen für Textiles Ge- 
stalten unterstützen «Save the Child- 
ren» am weltweiten Tag des Strickens 
am 13. Juni. Wir treffen uns vor dem 
Landtagsgebäude in Vaduz, zwischen 
10 und 15 Uhr. Bringen Sie Ihre 
Stricknadeln, Babywolle, eine Sitzge- 
legenheit und Verpflegung mit. 
Die Anleitungen und noch mehr 
Wolle haben wir sowie geschickte 
Hände, die Ihnen nochmals zeigen, 
wie das mit dem Stricken geht. Kom- 
men Sie vorbei und machen Sie mit 
uns diesen Tag zu einem einzigartigen 
Erlebnis. 
Bruce-Springsteen-Konzert 
Fanfahrt 
Am Dienstag, den 30. Juni, um 19 
Uhr rocken der «Boss» Bruce Spring- 
steen und seine E-Street-Band im 
Rahmen der «Working on a dream»- 
Tour im Stade de Suisse in Bern. Zu 
diesem Konzert organisiert Patrik 
Vogt eine Fanfahrt mit einem Reise- 
bus von WMA Touristik. Anmel- 
dungen an Patrik Vogt unter 078 / 
860 48 70 oder patrik.vogt@schulen. 
li informieren. Karten können unter 
www.ticketcorner.ch oder unter www. 
alltickets.ch bestellt werden. 
Openair Wavejam: Am Wochenende vom 19. und 20. Juni geht es in die achte Runde des Wavejam Openairs. Mit einem 
abwechslungsreichen Programm wird auf dem Sportplatz in Balzers wieder gerockt. 
Tag des öffentlichen Strickens: Am 13. Juni klappern die Stricknadeln. Es werden Wollmützen für Neugeborene ge- 
strickt: «Eine Mütze voll Leben». 
FOTO 
ZVG 
FOTO 
ZVG 
FOTO 
ZVG 
Alphorngruppe Walserecho: Das «Spiel im Regen» hat sich gelohnt. Beim LGT-Alpin-Marathon haben Elisabeth Beck, 
Sepp Abderhalden, Oswin Breuss und Hugo Lins die Läufer musikalisch unterstützt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.