Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

KULTURNEWS 
Dienstag, 7. April 2009 Seite 21 
KULTURNACHRI CHTEN FÜR DAS RHEI NTAL 
Was es heute 
Dienstag auf 
den diversen 
TV-Kanälen zu 
sehen gibt 
TV / 23 
Eis in Antarktis schmilzt dahin 
Letzte / 24 
Somalia: Erneut Schiff entführt 
Letzte / 24 
Ausverkauft Sie feiert nicht nur 
einen hochamüsanten Bühnengeburtstag, 
sie ist zudem auch äusserst erfolgreich da- 
mit: Maria Neuschmid (Foto) tourt mit ih- 
rem aktuellen Solokabarett «Alles Gute» 
durch die Theater und Veranstaltungshäuser 
der Region und füllt die Säle. Auch die Vor- 
stellung von morgen Mittwoch, den 8. April, 
im Schaaner TaK ist bereits ausverkauft. 
Weitere Aufführungen gibt es noch im be- 
nachbarten Vorarlberg. Infos zu den Termi- 
nen unter www.neuschmid.com. (pd) 
NEWSMIX 
Opulenter Orchesterklang und 
bewegende Künstlerschicksale 
BREGENZ – Bei den diesjährigen Oster- 
konzerten des Symphonieorchesters Vorarl- 
berg dirigiert Chefdirigent Gérard Korsten 
Meisterwerke von Ludwig van Beethoven 
und Richard Strauss. Die Konzerte finden 
am Ostersonntag, den 12. April, um 20 Uhr 
im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwar- 
zenberg, am Ostermontag, den 13. April, 
um 19.30 Uhr im Festspielhaus Bregenz 
und am Dienstag, den 14. April, um 19.30 
Uhr im Montforthaus Feldkirch statt. Kar- 
ten gibt es unter www.v-ticket.at. (pd) 
Gegenbesuch aus Wien 
«Wiener Festwoche in Liechtenstein» vom 29. April bis 6. Mai 
SCHAAN/VADUZ – Rund um die 
mit Nestroy-Preisen überhäufte 
Burgtheater-Produktion «Ver- 
brennungen» (5. und 6. Mai im 
TaK) hat ASSITEJ Liechtenstein 
eine komplette «Wiener Festwo- 
che» ins Land geholt. 
• Arno Löffler 
Im Januar war Liechtenstein im 
Dschungel Wien im Wiener Mu- 
semsquartier eine Woche lang zu 
Gast. Als Frucht der direkten Ko- 
operation zwischen dem Kinderkul- 
turnetzwerk ASSITEJ Liechtenstein 
und dem Dschungel Wien konnten 
Liechtensteiner Theaterschaffende 
ihre Arbeit in der Hauptstadt des 
Nachbarlands präsentieren. 
Fürstliches Patronat 
Das Austauschprojekt sei in Wien 
sehr angekommen, so Georg Bie- 
dermann von ASSITEJ gesten ge- 
genüber der Presse. Auf Schloss 
Vaduz übrigens auch: Das Erb- 
prinzenpaar habe sich sehr interes- 
siert gezeigt und begeistert das Pa- 
tronat für den Austausch übernom- 
men, ergänzte Katja Langenbahn- 
Schremser. Jetzt kommt Wien zum 
Gegenbesuch. «Für uns ist es eine 
Gelegenheit, mal zu zeigen, was 
ASSITEJ macht und wofür wir uns 
engagieren», sagte Eveline Rate- 
ring. Die Wiener Festwoche richtet 
sich an alle an professionellem 
Kinder- und Jugendtheater Interes- 
sierten und bietet Raum für Ge- 
spräche und Kontakte. 
Kulturministerin Aurelia Frick 
wird die Festwoche am 29. April im 
Kunstmuseum Liechtenstein eröff- 
nen. Fünf Wiener Produktionen, da- 
runter zwei Beiträge aus Simbabwe, 
sind dann im TaK und im Takino in 
Schaan bzw. auf dem Vaduzer Rat- 
hausplatz zu erleben. Der TaK-Bei- 
trag «Verbrennungen» heimste 2008 
drei Nestroy-Preise ein. 
Nähere Informationen zu und Kar- 
ten für alle Veranstaltungen gibt es 
im Internet unter www.tak.li. 
ASSITEJ Liechtenstein (v. l. Eveline Ratering, Gabriele Villbrandt, Georg Biedermann, Katja Langenbahn und An- 
tonia Büchel) informierte gestern im Kunstmuseum-Café über die «Wiener Festwoche in Liechtenstein». 
FOTO 
PAUL 
TRUMMER 
Programm der 
«Wiener Festwoche 
Mittwoch, 29. April, 18 Uhr, 
Kunstmuseum Liechtenstein, 
Vaduz: Eröffnungsempfang 
Donnerstag, 30. April, 10 u. 
18 Uhr, Takino, Schaan: Die 
Seiltänzerin; 20 Uhr: ASSITEJ- 
Dialog 
Freitag, 1. Mai, 16 Uhr, Rat- 
hausplatz Vaduz: Afrika tanzt 
Samstag, 2. Mai, 17 Uhr, TaK, 
Schaan: Afrikanische Märchen 
Sonntag, 3. Mai, 17 Uhr, Taki- 
no, Schaan: Die Wanze 
Montag, 4. Mai, 10 Uhr, Taki- 
no, Schaan: Die Wanze 
Dienstag, 5. Mai, 20.09 Uhr, 
TaK. Schaan: Verbrennungen 
Mittwoch, 6. Mai, 20.09 Uhr, 
TaK, Schaan: Verbrennungen 
ÖffentlichesForum 
SolaresLiechtenstein 
PlanenindenZeitenvonKlimawandel undRessourcenrisiken 
Mittwoch, 08. April 2009, 18bis20.30Uhr 
imAuditoriumder HochschuleLiechtenstein, Vaduz 
Themen 
> WelcheAuswirkungenentstehenausKlimawandelprozessenundEnergierisiken, denen 
dasAlpengebiet unddasRheintal ausgesetzt sind? 
> WiekönnenLiechtensteinunddieRegiondarauf reagieren? 
Referate 
> EnergieundKlimawandel alsHerausforderungfür Gemeinden 
> ErneuerbareEnergiequelleninLiechtenstein 
> WIR- Wildpoldsriedinnovativ, richtungweisend 
> Mäder unddas«Klimabündnis» 
©2009PicturebyAnisRadzi) 
InZusammenarbeit mit 
VISIONLIECHTENSTEIN2020 
www.vision2020.li 
VerschiebungderKehricht-undGrünabfuhren 
wegenOsterfeiertagen2009 
AmKarfreitag, den10. April undamOstermontag, den13. April fallenalle 
Abfuhrenaus! 
Vaduz: 
DieKehrichtabfuhramDonnerstag, den9. April findetstatt! 
Kehricht-undGrünabfuhrenamDonnerstag, den16. April 
Schaan: 
Kehricht-undGrünabfuhramDonnerstag, den9. April 
Mauren/Schaanwald: 
GrünabfuhramMittwoch, den8. April 
Planken: 
GrünabfuhramDonnerstag, den9. April 
Triesen: 
GrünabfuhramDienstag, den14. April 
QUADRIGASUPERFUNDSICAV 
5, alléeScheffer, L-2520Luxembourg 
RCSn°B54921 
DieordentlicheHauptversammlungder QuadrigaSuperfundSICAVfindet am4. Mai 2009 
um11:00 amSitz der Gesellschaft, 5Allée Scheffer, L-2520 Luxembourg, mit folgender 
Tagesordnungstatt: 
TAGESORDNUNG 
1. ErnennungdesVorsitzendenderVersammlung 
2. PräsentationundGenehmigungder BerichtedesVerwaltungsrates unddes unabhängigen 
Wirtschaftsprüfers 
3. PräsentationundGenehmigung der Bilanz undder Gewinn- undVerlustrechnung zum 
31. Dezember2008 
4. ZuteilungderGewinne 
5. Entlastungder Mitglieder desVerwaltungsratesfür dieAusübungihresAmtesimFinanzjahr 
mit Endeam31. Dezember2008 
6. SatzungsgemässeErnennungen 
7. Verschiedenes 
Der Jahresbericht per 31. Dezember 2008 sowie das Vollmachtsformular können auf 
Anfrage kostenlos am Sitz der Gesellschaft bezogen werden. Es wird darauf 
hingewiesen, dass für die rechtsgültige Beschlussfassung bei der Versammlung keine 
Quoren erforderlich sind. Die Beschlüsse müssen lediglich mit der Stimmenmehrheit 
der anwesendenoder vertretenenAktionäregefasst werden. 
Wer persönlich an der ordentlichen Hauptversammlung teilnehmen möchte, wird 
ersucht, diesamSitzder Gesellschaft mindestenszwei Arbeitstagevor derVersammlung 
bekannt zugeben. 
Aktionäre, denen es nicht möglich ist, an der Hauptversammlung persönlich 
teilzunehmen, können sich mittels eigenhändiger Vollmacht durch einen anderen 
Aktionär oder durcheinenDrittenvertretenlassen. EinesolcheVollmacht ist mindestens 
zwei Arbeitstagevor derVersammlung, zuerst perTelefaxundanschlieendper Post an 
Céline Parmentier, CACEIS Bank Luxembourg, 5 allée Scheffer, L-2520 Luxembourg, 
Fax: (+352) 47677508, zuübersenden. 
Zur Überprufungder Echtheit IhrerVollmacht, wärenwir Ihnendankbar, wennSieuns 
(an Fräulein Céline Parmentier) eine Kopie von ihrer gültigen Identitätskarte, ihrem 
gültigen Pass oder die aktualisierte Liste der Unterschriftsberechtigten, imFalle einer 
Gesellschaft, schickenkönnten. 
Falls die obergenanntenIdentitätsunterlagennicht bei uns zur Verfügung stehen, wird 
IhreVollmacht nicht berücksichtigt werden. 
QuadrigaSuperfundSICAV 
EMPFEHLUNGEN 
VOLKSBLATT 
SpendenkontoPC60-19191-7 
FRIEDEN www.fastenopfer.ch
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.