Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2009)

VOLKSBAD 
LÄNDER 
ZEITUNG 2 17 MITTWOCH, 25. MÄRZ 2009 
Ospelt Haustechnik · Wuhrstrasse 7 · FL-9490 Vaduz 
Telefon Zentrale + 423 237 08 08 · Telefon Service + 423 233 37 30 ( 24 h ) 
Auf über 200 m² präsentieren wir 
Ihnen neue Massstäbe im Bereich 
der Badgestaltung. 
Entdecken Sie aktuelle Materialien, Farben, Formen und passendes Licht. 
Der Traum nimmt Gestalt an 
Der Badplaner ist nun 
im Bilde. Er kennt die 
Vorstellungen der 
Kundschaft und die 
räumlichen Möglich- 
keiten. Aufgrund die- 
ser erstellt er die 
Grobplanung mit ers- 
ten Ideenskizzen und 
einer Kostenschät- 
zung. Offerten betei- 
ligter Handwerker 
wie z. B. Fliesenleger, 
Maler, Gipser oder 
Schreiner werden eingeholt. Die Ospelt 
Haustechnik arbeitet mit festen Partnern zu- 
sammen und kann so alle Dienstleistungen 
aus einer Hand anbieten. Was soll mit ins 
Gepäck? Materialien und Produkte werden 
gemeinsam bestimmt – ganz nach dem per- 
sönlichen Geschmack und dem zur Verfü- 
gung stehenden Budget. Eine detaillierte Pla- 
nung mit massstabgetreuen Grundrissen bil- 
det die Grundlage für die nun folgende Kos- 
tenofferte und das Terminprogramm. Jetzt 
muss nur noch das Ticket gelöst werden. 
BADTIPP 
Marco Sprenger ist 
der Teamleiter der 
Badewelten. 
Frau Benz, entsprach 
der erste Vorschlag 
des Badplaners Ihren 
Vorstellungen? 
Ja, denn wir gewan- 
nen beim Anschauen 
der verschiedenen Bä- 
der in der Ausstellung 
der Ospelt Haustech- 
nik bereits genaue 
Vorstellungen. 
Falls noch Änderungswünsche aufka- 
men, welche waren dies? 
Bei den Platten für Boden und Wände ha- 
ben wir uns noch anders entschieden. 
Konnten Sie sich aufgrund der Skizzen 
und Planvorlagen ein erstes Bild von Ih- 
rem Traumbad machen? 
Ja, es wurde schon sehr gut aufgezeichnet. 
Empfanden Sie das Vorlegen verschie- 
dener Materialcollagen und Muster als 
hilfreich? 
Auf jeden Fall. Es half unserem Vorstel- 
lungsvermögen auf die Sprünge. 
Waren Sie froh darüber, dass die Zusam- 
menarbeit mit den verschiedenen, am Um- 
bau beteiligten Handwerker von der Os- 
pelt Haustechnik übernommen wurde? 
Das war sensationell. Ich erhielt noch nie 
eine so gute Terminplanung wie bei der Os- 
pelt Haustechnik. Alles verlief reibungslos. 
Was hat Sie dazu bewegt, den Badezim- 
merumbau von der Ospelt Haustechnik 
durchführen zu lassen? 
Meiner Meinung nach haben sie die neus- 
ten Produkte und die besten Fachkräfte. Für 
mich sind sie einfach Marktleader. 
KUNDEN-FEEDBACK 
Irmgard Benz, Vaduz. 
Endspurt im Badespass 
Letzte Gelegenheit: Am Freitag geht der «VOLKSBAD»-Wettbewerb zu Ende 
Maerten Geiger, Vaduz. Jeannette und Michelle Benz, Eschen, und Edith Rutz, Schaan. 
Der Preis ist ein Gutschein im Wert von 15 000 Franken für sanitäre 
Einrichtungsgegenstände. 
Der Wettbewerb dauert bis am Freitag, den 27. März 2009. Gehen 
Sie an der Wuhrstrasse 7 in Vaduz bei Ospelt Haustechnik vorbei, 
lassen Sie sich in der traumhaften Badelandschaft fotografieren und 
füllen Sie einen Wettbewerbstalon aus. Öffnungszeiten für das 
«Volksbad»: Mo. bis Fr. von 10 bis 12 oder 14 bis 17 Uhr. Alle Bil- 
der der Wettbewerbsteilnehmer auf www.volksblatt.li. 
VOLKSBAD – DER PREIS 
Alle Bilder unter: 
www.volksblatt.li 
➲ 
Adrian Gertsch, Triesenberg. Cornelia und Laura Cristallo, Triesen. 
Karin und Tobias Gassner, Triesenberg. 
Mathilde Gstoehl, Balzers.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.