Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2005)

so|fsshion *:a 'S- -l \i 
P, 
A^A SE Mp ION £ A1 4U cuore N.ß  M 
 GU 
NEX \JO*\S Maria iji ripabiancw VIVA mode PrmcKj b BaMnholstrovs*/ G'unou^tfow ? I tj 9470 Boens To» 081 7Sfc 73 70 NICO WA PALME RS 
ArK,^5i 
;'8bSP 5 ; CL 9430 vaciLi.' 3C453 535 3G 95 ^ci 5H0p L 0fT"! 
Chic durch den Herbst Der Sommer hat uns zwar nicht r - < -m; 
; < vorvvolint. doch flds hat auch seinen Vorteil: Man kann die Höchst und Wir"' terhollekhon lun^er reiben. nie he> Cuore Mo(!o i n Schaan hcieits (Mt-tr<_>! fen ist. Sp(:/•.« 
 1 «• Pnrhen. glamouiusr Accessoires und feinste M, st » 'iiali< m 
> vorsp rcfic?n a11fn̂>endo Aufttitt* •. •Farblich spielt sich der Herbst in neuen Petroitonen über die Grunskala bis zu pudrigen Rosatonen ab-, erklart Karin Hassler von Cuore Mode. Bild: Paul Trümmer »Farblich spielt sich der Herbst in neuen Petroitonen über die Grünskala bis zu pudrigen Ro satönen ab. die mit dunklen Beerenfarben wie Brombeere. Flieder. Aubergine und dunklem Braun kombiniert werden», ver rät Karin Hassler von Cuore Mo­ de. -Immer dabei sind natürlich die klassischen Farben wie Schwarz, Grau und Camel.» Knappe Blazer im groben Tweed, Karos, sportivem Samt oder Cord sind ebenso ange- sagt wie Long-Blazer. Dazu pas sen die super schmalen Hosen, teils im typischen Reiter Stil, welche mit Stiefeln getragen werden oder natürlich Jeans. c »Ponchos und Capes sind in die­ sem Herbst ein absolutes 
Muss». verrat die Modeberate rin Karin Hassler. Sehr feminin sind auch die Chiffonröcke und blusen. wie auch die Strick jacken in Wickelformen mit Bro sehen, Ruschen oder Pailletten. Glamouros sind ebenfalls die Accessoires: So garantieren Fellteile. Broschen. Gürtel, klei­ ne Taschen. Schals in allen Lan gen und Variationen einen ge konnten, modischen Auftritt. Jennifer Hasler Boutique Cuore, Landstrasse 1 (Lindenkreuzung) ,9494Schaan, Telefon +423 / 230 00 01. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 13.30 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.