Volltext: Liechtensteiner Volksblatt (2005)

REFORMEN: FOKUS STAAT Mut für Reformen Liechtenstein steht vor grossen Herausforderungen. Mut zu Reformen - und diese auf breiter Basis beliebt zu machen - sind die wesentlichsten Schritte zum Erfolg. S. D. Erbprinz Alois hält aber fest, dass «das Fuder nicht überladen» werden darf. Durchlaucht, in Kürze jährt sich Ihre Über- ' < < „-.PM. 
.• , , : • ,. stellt haben, erfüllt, oder sehen Sie Man­ nahme der Staatsgeschäftsführung zum <.».•,i.-.- •>.-! .).•« .• . «i-J.r.vs : kos, die es noch auszugleichen gilt? ersten Mal: Welche Kurzbilanz können Sie 'Ii- 
 1 M '-n: , ... it ; r, .• nach 365 Tagen ziehen? !>•:• •!»- -s.i > >i>. !.• tu i..,- • ' • • ••• •. i'i i .1 ! . i-:i. • 
 1 i . i' Sie haben es angesprochen: Es sind weni- • i1'i ' i'i ' i I i , • ,. ge Monate vergangen, seit die neue Re- Sie befürworten eine Koalitionsregierung, i • / Ii"i • : I . gierung im Amt ist; wurden die Erwartun- Ihr Vater war der Ansicht, Alleinregierun- ,'< ) . i.i 
  1   
11.•...gen, die Sie an die Koalitionsregierung ge- gen seien besser?
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.