Volltext: Die Dachstiftung in der Schweiz im Vergleich zur segmentierten Stiftung (Protected Cell Foundation) in Liechtenstein

Vergleich Dachstiftung segmentierte Stiftung 
sowohl Anordnungen zu den vertretenden Organen an sich als auch die durch sie auszuübenden Ver- 
waltungshandlungen enthalten.!°7 
Darunter ist jedoch nicht zu verstehen, dass die Organisation und Verwaltung zwingend in den Statu- 
ten festgeschrieben werden müssen. Die Regelungen können auch in ein Zusatzdokument wie zum 
Beispiel ein Organisationsreglement aufgenommen werden. Jedenfalls muss in den Statuten aber auf 
das entsprechende Zusatzdokument verwiesen werden.!® Auch muss ein allfälliger Zweckänderungs- 
vorbehalt zugunsten des Stifters in den Statuten enthalten sein, andernfalls ihm dieses Recht nicht 
zusteht.? Gleichzeitig ist zu beachten, dass der Stifter eine Zweckänderung frühestens 10 Jahre nach 
der Stiftungserrichtung beantragen kann. 
5.8. Name der segmentierten Stiftung 
Die Firma einer Körperschaft ist ihre Bezeichnung, unter dem sie im Handelsregister eingetragen ist.!!! 
Sie dient der Unterscheidung und Identifizierbarkeit im. Rechtsverkehr, weshalb sie nach dem Grund- 
satz der Firmengebrauchspflicht stets unverándert und vollstándig angegeben werden muss.'? Die 
Firma einer Stiftung ist ihr Name. Er oder ein Namenszusatz hat zwingend den Begriff Stiftung zu 
enthalten.!* Solange keine Verwechslunesgefahr besteht, kann der Name einer Stiftung relativ frei 
gewählt werden. Es ist auch zulässig, den Stiftungsnamen in einer fremden Sprache abzufassen. Für 
Verbandspersonen mit kaufmännisch geführtem Gewerbe hingegen muss eine fremdsprachliche Be- 
zeichnung beim Amt für Justiz bewilligt werden.!!* 
Für die Namensbezeichnung können alle lateinischen Gross- und Kleinbuchstabe, arabische Ziffern 
und Interpunktionszeichen verwendet werden. Des Weiteren gilt der Grundsatz der Ausschliesslich- 
keit. Zur Vermeidung von Verwechslungen darf der Name einer Stiftung ausschliesslich von dieser im 
  
107 ZGB Art 83. 
108 Riemer in Meier-Hayoz ZGB Art 83 Rz 34. 
109 ZGB Art 86 a. 
110 Sprecher/Fgger/von Schnurbein, Swiss Foundation Code 2015 — Grundsätze und Empfehlungen für Fôrderstiftungen 
(2015) 24. 
1! PGR Art 1011 Abs 1. 
1? Amt für Justiz, Merkblatt betreffend Firmenbezeichnungen und Namen http://www.llv.li/files/onlineschalter/Dokument- 
91.pdf 1 (abgefragt am 28.11.2015). 
15 PGR Art 1031 Abs 1. 
114 PGR Art 1014. 
25
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.