Volltext: Besteuerung von natürlichen Personen im Fürstentum Liechtenstein

BESTEUERUNG VON NATÜRLICHEN PERSONEN IM FL 
HOCHSCHULE Vermögens- und Erwerbssteuer/Simulation Flat-Rate-Tax 
LIECHTENSTEIN 
  
häufig Änderungen zu den Angaben der Steu- 
erpflichtigen. 
  
16.2 
Verlustverrechnung für Erwerb 
aus selbständiger Tätigkeit 
Es können die Verluste aus den fünf vorange- 
gangenen Steuerjahren abgezogen werden. 
Der Abzug bezieht sich auf die Positionen 
12.11/12.12, 12.21/12.22 und 12.4. In der 
Praxis ist diese Position unbedeutend. 
  
17 
Versicherungsbeiträge 
Gemäss den beigefügten Lohnausweisen 
können Beiträge an die AHV/IV/FAK, ALV, 
NBU und Pensionskassen angegeben werden. 
Für Beiträge an Krankenkassen sind fixe Pau- 
schalen festgesetzt. 
  
18.1 
Haushaltabzug 
Als Haushalt gilt eine abgeschlossene Einheit 
mit eigener Küche. Der Abzug beläuft sich auf 
CHF 2'400 ohne eigenen Haushalt, CHF 4'800 
für Alleinstehende mit eigenem Haushalt, CHF 
6'000 für Verheiratete und Alleinstehende mit 
Kindern. In Konkubinat lebende Personen 
werden je mit CHF 3'000 veranlagt. 
  
18.2 
Kinderabzug 
Der Kinderabzug beträgt CHF 6'000 pro Kind, 
welches unter elterlicher Obhut liegt. Kinder- 
abzug wird nicht gewährt, wenn das Kind 
einen Erwerb über CHF 12'000 hat. Der Abzug 
wird auch bei volljährigen „Kindern“ gewährt, 
für die die Eltern zur Hauptsache aufkommen. 
  
18.3 
Unterhaltsbeiträge 
Der Unterhaltsleistende kann seine Unter- 
haltsbeitráge abziehen. Vergleich Position 
14.1. 
  
18.4 
Ausbildungskosten für Kinder 
Darunter fallen sámtliche Kosten für Kinder in 
Ausbildung. Die staatlich subventionierten 
Schulen und Kindergárten dürfen nicht abge- 
zogen werden. Der Maximalbetrag beláuft sich 
auf CHF 12'000 pro Kind. Stipendien müssen 
abgezogen werden. 
  
18.5 
Krankheits-, Unfall- und Zahn- 
arztkosten 
Es werden CHF 300 Pauschal ohne Beleg 
akzeptiert. Die übersteigenden Kosten müssen 
belegt werden. 
  
  
18.6 
  
Freiwillige Geldleistungen an 
  
Es werden CHF 300 Pauschal ohne Beleg. 
  
22 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.