Volltext: EINTRACHT (2001) (Ostern)

EINTRACHT OSTERN 
2001 Die Buntglasfenster unserer Pfarrkirchen In dieser Ausgabe werden jene der Pfarrkirchen von Eschen, Bendern, Ruggell, Schellenberg, Schaan und jene der Kirche von Planken vorgestellt. Von Adulf Peter Goop In der Nummer 25, Adventausgabe 2000 der «EINTRACHT» haben wir im Innenteil einen Beitrag über «Buntglasfenster unserer Pfarrkir- chen» gebracht. Wir haben im Bild die Ciasfenster der Pfarrkirchen Balzers, Triesen, Triesenberg und Vaduz vorgestellt. Jene von Schaan und Planken konnten wir wegen Platzmangels nicht mehr aufneh- men. Sie erscheinen deshalb mit den Glasfenstern des Unterlandes. In dieser Ausgabe werden nun vor- gestellt: die Fenster der Kirche von Planken, der Pfarrkirchen von Schaan, Eschen, Bendern, Ruggell und Schellenberg. Die Pfarrkirche in Mauren weist keine Buntglas- fenster auf. Das nebenstehend ab- gebildete Ciasfenster zierte früher die Taufkapelle von Mauren, heute ist es im Beichtzimmer angebracht. Hiezu schreibt Pfarrer Markus Rie- der: «Dieses Glasfenster wurde 1948 von August Wanner, St. Gal- len, geschaffen. Es stellt eine Tauf- szene dar durch den Hauptpatron des Bistums Chur, des hl. Luzius.» Über die Kapellen/Kirchen von Schaanwald, Nendeln, Schellen- berg, Eschen, Schaan, Vaduz, Trie- sen, Balzers und Triesenberg mit ihren teils sehr schönen Fenstern berichten wir in einer späteren Aus- gabe.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.