Volltext: EINTRACHT (2000) (Advent)

EINTRACHT ADVENT 
2000 Triesen - Pfarrkirche St. Gallus •Künstler: 
Hugentobler, Johannes. *6.6.1897 in Staad 
(SG), t 11.6.1955 in Appenzell. Glas- und Wandmaler. Öl- und Temperamalerei. Bau von Kapellen und Ausstattung von Kirchen in der Ostschweiz und in Liechten- stein. Häuserbemalung in Appen- zell. Religiöse Motive. Aufenthalt im Fürstentum 1942 -43, wo er die Kirche Triesen während der Renovation mit Deckenmale- reien und bunten Glasfenstern ausstattet. Ebenfalls in Liechten- stein Mitwirkung am Bau und Ausstattung der Kapelle 
Malbun.Kaplan 
Klaus Rohrer schreibt: «Da ich weder ein Kunstexperte noch ein spezieller Kenner der Werke von Johannes Hugentobler bin, werde ich mich auf eine persönliche, theo- logische Interpretation der Glasfenster der Pfarrkirche Triesen 
beschränken. Gesamteindruck Die Glasfenster stehen im Zusam- menhang mit der Decke. Die Glas- fenster hatten besonders im damali- gen Kirchenbau die Funktion, Licht in den düsteren Raum zu werfen. Ihre künstlerische Gestaltung verbindet mit dieser Funktion eine Botschaft. 3)19
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.