Volltext: EINTRACHT (1999) (Staatsfeiertag)

E3^ EINTRACHT STAATSFEIERTAG 
1999 Die Landwirtschaft ernährt den Grossteil der Bewohner Das Gras ist reif, und die Sensen sind gedengelt. Jetzt heisst es, früh aufstehen und mähen. Es dörrt ganz schnell, und schon am anderen Nachmittag geht es ans Laden. Das Heufuder wird meist vom Rind, bzw. der Kuh 
gezogen. Seit 1861 Industrie in Liechtenstein Seit 1861 gibt es Industrie in Liech- tenstein. 1887 waren in den Textil- fabriken Jenny & Spoerry in Vaduz und Triesen 85 männliche und 215 weibliche Arbeitskräfte beschäftigt. Die Unterländer erhielten Arbeit und Brot in den Textilfabriken von Ganahl & Co. in Tisis und Feld- kirch. Die Dienstleistungsbe- triebe erobern das Land Liechtenstein ist heute im Verhält- nis zu seiner Bevölkerungszahl das höchst industrialisierte Land der Welt. Auch das Gewerbe ist moder- nisiert, und vor allem die sich stark entwickelnden Dienstleistungsbe- triebe stellen eine bedeutende Säu- le der liechtensteinischen Volks- wirtschaft dar.15
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.