Volltext: Wahlverhalten und Wahlmotive im Fürstentum Liechtenstein

Empirische Analysen Tab. 82: Wahlentscheid nach Einschätzung der aktuellen wirtschaft­ lichen Situation (in %) Einschätzung 
VU FBPL FL Total sehr gut 
17.0 13.9 11.5 15.1 gut 
70.8 70.6 75.0 71.3 weder - noch 11.0 13.4 11.5 11.9 schlecht 1.2 2.1 2.1 1.6 sehr schlecht 0.0 0.0 0.0 0.0 Total 50.1 35.5 
14.3 100.0 Anzahl Fälle 336 
238 96 670 Cramer's V = 0.05 n.s. (Cramer's V dichotomisiert: VU = 0.06 n.s. / FBPL = 0.05 n.s.; FL 
= 0.04 n.s.) Tab. 83: Wahlentscheid nach Einschätzung der künftigen allgemeinen wirtschaftlichen Situation (in %) Einschätzung 
VU FBPL FL Total besser 11.1 4.2 8.3 8.3 gleich 69.1 64.6 62.5 66.5 schlechter 19.8 31.2 29.6 25.2 Total 50.0 35.6 14.4 100.0 Anzahl Fälle 333 
237 96 666 Cramer's V = 0.11 (Cramer's V dichotomisiert: VU = 0.14 ** / FBPL = 0.13 FL = 0.03 n.s.) Antworthäufigkeiten bei anderen Kategorien zeigt das Ergebnis keine Signifikanz. Anders sieht die Situation bei der Frage nach der künftigen allgemei­ nen wirtschaftlichen Situation aus. Hier zeigt sich ein eklatanter Unter­ schied zwischen den VU-Wählerlnnen und den FBPL-Wählerlnnen (Tab. 83). Die VU ist bei den Zukunftsoptimisten stark übervertreten, die FBPL bei den Zukunftspessimisten. Für beide Parteien zeigen sich signifikante Ergebnisse, während die FL sich nicht wesentlich von der Gesamtheit unterscheidet. Es stellt sich natürlich die Frage nach dem ursächlichen Zusammen­ hang. Vor dem theoretischen Hintergrund des rationalen Wählens müss- te man davon ausgehen, dass Optimisten eher dazu tendieren, VU zu wählen, während die FBPL eher von den Pessimisten gewählt wird. Man 268
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.