Volltext: Die Farnpflanzen, Nadelhölzer und Spitzkeimer (Pteridophyta, Gymnospermae et Monocotyledoneae)

Aspidium | 
D In schattigen feuchten Wäldern bei Lengberg, Nikolsdorf und 
Nörsach wurden zwischen A. Braunii und A, lobatum von Außer- 
dorfer Uebergänge beobachtet, welche mit ziemlicher Sicherheit auf 
diesen Bastard bezogen werden können (Dörfl. !/„ p. 271). 
6. (36.) A. thelypteris (L.) Sw., Acrostichum Thelypteris L., 
Polystichum Thelypteris Roth. — Luerss. 1. c. p. 360; A. u. 1. c. p. 24. 
Auf torfigen Wiesen, in Waldsümpfen, unter Schilf, 
V Am First [= Axberg] (Cust. b. H. 1 p. 1042); Dornbirn am Bödele 
(Zimmerm. 1 p. 2); in den Waldwiesen zwischen Rankweil, Feldkirch 
und Göfis (Kemp 1 p. 156), Göfiserwald (Rich. 2 p. 85), ?„Plassegen 
Joch bei Tschagguns“ (Cust. b. Zimmerm. 1. c. [woher ?]). Die An- 
gabe: zwischen Bregenz und Lindau (Saut. b. H, 1 p. 1042) bezog 
sich, wie H. 1 p. 1513 berichtigte, auf den schon von Saut. 11 p. 15 
angeführten bayerischen Standort: Hoierberg bei Lindau. 
I In der-Lizum (Hepp. b. H, 1 p. 1513) ; im Sumpfe beim Lanserjöchl 
[-kopf] (Pkt. Hb. F.), also nicht: „am Lanser See“, wie H. 1 p. 1513 
angibt. Lansertorfmoor (Zimm. Hb. F.). 
U Im Moosentale bei Rattenberg (Längst b. H. 20); am Längensee 
bei Kufstein (Juratzka 9 p. 23; K. 86) und Egelsee (Hofer 2 p- 114), 
K Kitzbühel: am Schwarzsee (Trst. b. H. 1 p. 1042, Hb. F.). 
M Meran: bei Plaus (Pfaff), zwischen dem Bahnhof und Oberlana 
an 3; b. DT. 9 p. 89), zwischen Lana und Nals (Erzherzog 
osef), Andrian (H. 20), Ränder der Etschufer zwischen Schloß Neu- 
Brandis und Gargazon (Uechtritz 05 b. Entl. 1 IV. p. 119), massen- 
haft auf feuchten Wiesen bei Gargazon (Uechtritz I. c.;: Milde 30 
p- 5). Siehe auch B. 
D Sexten (Buchner); bei Lienz und an feuchten Stellen neben der 
Straße bei Lengberg in Masse (Außerd. b. H.. 20). 
B Umgebung von Bozen (Harg. 1 p. 442); Vilpian (Erzherzog Josef), 
Terlan (K. 86); gemein von Andrian bis Unterrain am Moosrande 
{H. 20), zwischen‘ Frangärt und der Paulsnerhöhle und von da nach 
Unterrain (H. 1 p. 1042, Hb. F.; Peyr. b. DT. 9 p. 89); Montiklerseen 
{Hfi. b. H. 1 p. 1042, Hb, F.; Peyr. 1. c.), Kalterersee (Lbd. b. H. 1 
p. 1042); links von der Etsch: zwischen Kampill und Virgl, Virgl 
und dem Kühlen Brünnl (H. 20), Kühbacher Weiher (H. 1 p- 1042), 
Haslach (Peyr. 1. c.), Leiferermöser (H. 20); Porzenmoos bei Salurn 
(Fischn. Hb.). 
F Primör: oberhalb Siror gegen den Calaita-See 1200 m (Paol. 1 p. 19). 
T In dem kleinen Sumpfe bei Castelier [Casteller] zwischen Trient 
und Mattarello (Gelmi 13 p. 321), See von Madrano (Gelmi 12 p. 237) 
und Castagne bei Pergine (Graziadei b. Gelmi 9 p- 31). 
R Am Camerasbache und an den L/ern des Loppio-Sees (G. Cob. 1 
p. 78); Monte Baldo (Sternb. 5 p. 55). 
V ‚ Rogaetziana Bolle. — Luerss. 1. c. p. 365; A. u. G. 
. C, D- ae 
R In Sümpfen am Lago di Ledro 700 m (Porta Hb. F., det. Luerss.). 
7. (?7.\ A, montanum (Vogler) Aschers., Polypodium montanum 
Vogler‘: ‚81) non Sw. (1800), P. Ureopteris Ehrh., Aspidium Oreopteris 
De Eng Chun Oreopteris DC. — Luerss. 1. ce. p. 366; A. u. G. 
. e. DD. 85:
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.