Volltext: Skizzen zur Geschichte und Würdigung der St. Luzisteig

30 
Bündner und liess für den Fall der Nichtgewährung Drohungen 
durchblicken. Derselbe wurde denn auch im sog. „Passtraktat“ 
gestattet, wovon der Kaiser sofort ausgiebigen Gebrauch machte, 
indem nun 20 Tage lang kaiserliche Truppen durch das Land 
zogen und dıe Franzosen genöthigt wurden, Mailand zu räumen. 
Weiteres und Näheres ist aus der Zeit dieses Krieges in 
Bezug auf die Luzisteig nicht anzuführen. Kämpfe setzte es dort 
nicht ab. 
Aus dem Jahre 1748 ist der Ankauf des Münsterthals für 
ca. 179,000 Fr., aus dem Jahre 1766 die Kündigung des vene- 
tianischen Bündnisses, und endlich aus dem Jahre 1785 der Neubau 
der sog. Reichsstrasse vom Katharinen-Brunnen bis Chur zu ver- 
zeichnen. Von 1797 datirt der Abfall der Unterthanenlande zur 
cisalpinen Republik. 
A
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.