Volltext: Die Pilze (Fungi) von Tirol, Vorarlberg und Liechtenstein

x 
Lycogola — Miecrococcus 
R Valle Lagarina (Cob. 1 p. 240; 2 p. 23, an letzterer Stelle als 
L. epidendron und L. plumbeum); Monte Baldo: Vall’ Artilone. 13— 
1500 m (Poll. 1 p. 1192). 
II. Schizomycetes Naeg.*) 
12. Fam. Coccaceae. 
22, Streptococeus Billroth. 
1. (40.) St. cerasinus (Eisenberg) Mig., Micrococcus cerasinus 
siccus Eisenberg. — Migula p. 35. 
G Im Quellwasser des Bondaibaches bei Stenico (Largaiolli !/ p. 16) 
2. (41.) St. bombyeis (Bechamp) Cohn, Microzyma bombyeis 
Bechamp. — Rbh. I. p. 46 Nr. 14; Migula p. 4. 
Im Magensaft von Seidenraupen, die sog. Schlaffsucht, „flacci 
dezza, Morts flats, Morts blancs“ erzeugend, eine ansteckende Krank 
heit, an welcher die Tiere’nach' kurzer Zeit sterben. 
B Neumarkt (Krav. 1 p. 11 **)). 
23. Mierocoececus Hallier. 
L. (42.) M. ureae, Cohn. — Rbh. I. p. 45 Nr. 8; Migula p. 62 
Erregt die Harnstoffgährung und ist fast regelmäßig in faulem 
Harn zu finden. — Südtirol (Krav. 1 .p. 11). 
2, (43.) M. flayus liquefaciens Flügge. — Siehe Migula p. 106 
und 142, 
G Im Quellwasser des Bondaibaches bei Stenico (Largaiolli !/, p. 16). 
3. (44.) M. aurantiacus (Schroet.) Cohn, Bacteridium auranti- 
acum Schroet. (1872). — Rbh. I. p. 43 Nr. 3; Migula p. 119. 
G Im Quellwasser des Bondaibaches bei Stenico (Largaiolli !/, p. 16) 
4. (45.) M. violaceus Cohn. — Rbh. I. p. 44 Nr. 7; Migula p. 186. 
G Im Quellwasser des Bondaibaches bei Stenico (Largaiolli !/, D. 16). 
*) Systematische Anordnung und Nomenclatur nach Migula W., System 
der Bacterien. Jena, G. Fischer. 1897 8°. 368 p., 6 Taf. u. 1900. 8°% 1068 p. 
18 Taf. — Da für diese Gruppe weder pathologische noch seuchengeographische, 
das Florengebiet betreffende Arbeiten existieren, so konnten hier nur die vorliegenden 
spärlichen Angaben der Litteratur benützt werden. — An dieser Stelle sei auch 
bemerkt, daß das, was Unger (7 p. 148) Spirillum bryozoon nannte. die Spermatozoiden 
in den Antheren von Sphagnum sind, 
**) Hier sei ferner erwähnt: Nosema Naegeli (Panhistophytum Lebert): 
N. bombycis Naegeli (1856), Panhistophytum ovatum Lebert (1858), Micrococcus 
övatus Winter, — Rbh..I. p. 47 Nr. 16. — In verschiedenen Organen der Seiden: 
taupe, der Puppe und des Schmetterlings als Cornalia’sche Körperchen bekannt und 
die sog. »Gattine oder Pebrine« erzeugend. — Südtirol (Krav. 1 p. 11). Vergl 
Labbe A., Sporozoa in »Thierreiche 5. Liefg. 1899 p. 106.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.