Volltext: Die Litteratur der Flora von Tirol, Vorarlberg und Liechtenstein

Traunsteiner Jos. — Trentinaglia ; 
Monographie der Weiden von Tirol und Vorarlberg. — Neue 
Zeitschr. Ferdinandeum Innsbruck 8. Bdch. 1842 p. 68—105. — 
Ref.: Siehe Sauter Ant. Nr. 19. 
Bearbeitung der Gattung nach. dem damaligen Materiale ; aufgezählt werden 
25 sichere. Arten. 
5. Botanische Bemerkungen. — Flora XXVII. Jg. 1844 p. 393—398. 
P- 395—395: 1, Gedanken über das Studium der angewandten Botanik. 
P- 395—296: 2, Ueber Poa pumila Host und P. laxa Haenke, 
p- 596—398: 3. Ueber Herrn Pastor Scheele’s Monographie der Gattung 
Draba in Flora 1843. 
Siehe auch Xerchenbach L. und Sauter Ant. 
Trautmann Carl in Ober-Ulma bei Kleinwelka, Sachsen. 
1. Beitrag zur Laubmoosflora von Tirol. — Oesterr. bot. Zeitschr. 
XLVI +" 4896 p. 1%9— 440. 
34 Arten (Nr. 26 und 28 gehören nicht. hieher); meist vom Brennergebiete. 
Trautwein Theodor, geb. zu Stuttgart, erst Buchhändler, später 
I. Secretär der kgl. bayer. Hof- und Staatsbibliothek in München, 
gest. am 29. Juni 1894 daselbst. — Biogr.: Mittheil. deutsch. u. 
österr. Alpenver. XX. Jg. 1894 p. 169—170 (Von Dr. E. Richter). 
' Zum Panorama des Unnütz. — Zeitschr. deutsch. u. österr. 
Alpenver. Bd. X. 1879 p. 146—148, Taf. S—22. 
p. 148: 21 Arten. 
Ueber das Kaisergebirge. — Zeitschr. deutsch. u. österr. Al- 
penver. Bd. X. 1879 p. 185—92831, Tat. 30—33. 
p. 191: 5 Arten. 
Das Kaisergebirge in Tirol für Einheimische und Fremde 
geschildet. München, J. Lindauer. 1885, 8°. 64 p., Karte. 2. Aufl. 
ibid. 1891. 8°, VIN, 84 p., Karte. 
1. Aufl. p. 6: Flora des Brändkogls. — 2. Anfl, siehe Gschwentner Nr. 2. 
Trentinaglia*) Josef Ritter von Telvenburg, k. k. Landesgerichtsrath 
in Imst. 
Meran mit seiner näheren und weiteren Umgebung. Handbuch 
für Reisende. Brixen, A. Weger, 1868. 8°. 26 p. 
pP. 2 wird floristisches hervorgehoben. 
Erste Besteigung der 10.005‘ hohen Barthspitze im Paznaun. — 
Jahrb. österr. Alpenver. IX. Bd. 1873 p. 166—177. 
pP. 171: 11 Arten. 
Das Gebiet der Rosanna und Trisanna (Sannengebiet in West- 
tirol) mit besonderer Berücksichtigung der nn chen, 
glacıalen, botanischen, zoologischen, geognostischen und 
meteorologischen Verhältnisse dargestellt. Wien, C. Gerold, 
1875. 8°. IV, 204 p., 2 Taf. und Karte. 
Botanischer Theil p. 173—196. 
Die Rieserferner- oder Antholzergruppe im Pusterthale. — 
Ber. naturwiss.-mediz. Ver. Innsbruck VI. Jg. 2. Heft 1875 
Innsbruck 1876 p. 3—16. 
") Die Aoristischen Angaben dieses Autors werden im vorliegenden Werke 
nicht weiter benützt. 
Flora 
305 
+ 20
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.