Volltext: Die Wildbäche und Rüfen des Fürstentums Liechtenstein

<-- 472.0 
var Bit 
VUebertrag 178,500. -- 12,950. = 
=) Mattelte-Graben und weiße Rüfe 25,000. -- (it 
Erblerüfe . ien 
7» Rappensteinerrüfe “ 
M IN DrÜfe:. 5 | 
W-Krüppelrüfe 2 „= 
1“*' Alpilatobel und Jvisalvrüfe .T 
WB Zorstrüfe . 7 = 
12 Plankner- resp. Nendler-Bach 2. 
13) Kracherrüfe „U2Z 02600. --- 02 
14) Saminabach . 6,000. --- vv. - 
Total 824,500. --- 62,250. - 
rund JIranken oder Kronen . 885,000. -- 
Dieser z,ahtenzusammenstellung habe ich kurz noch einige 
Bemerkungen beizufügen. 
Zahl der Bauten und Maße derselben beruhen auf einer 
Schätzung bei einer einmaligen Begehung. Die Baukosten sind 
geschätt zum Teil nach der Kubatur und den fich aus den ört- 
lichen L-rhältniisen e-zebenden Einheitspreisea, zum Teil nach 
den wirklichen Baukosten "eich aroßer, unter ähnlichen Verhält- 
nissen im Kanton Ct. Gallen aasgeführter Bauten. 
Da, wo Bauten bereits bestehen, ist deven Ersatz mit in 
den Fostenüberschlag aufgenommen worden, wo die Bauten in- 
fole 1'ver unrationellen Konstruktion eine längere Haltbarkeit 
nicht baben können und wo bei Vernachlässigung -»rößere Ge- 
fahr 1:1 “ 2rzu :2 liegt. Es it alfo Lieles hier a18 zum Bau 
gehö1- " v-crtwuct worden, was e«gentlich bei einer ursprünglich 
richtigen Anle * unter die Rubrik „Unterhalt“ Jehörte und 
dann n.:.ärl... v.“ kleiner ausfallen würde. Ties ist haupt- 
sächlich der ? u beim Schindelhol bac; dann folaen in dieser 
Beziehur3 die Krüppelrü*2, dte ; zvisalvrüfe und die Forstrüfe. 
Von den Kosten fur Projekt und Bauleitunz würden ca. 
509% /0 auf das Projekt und cirka 50%/9 auf die Oberaufsicht 
beim :. aue, die Detailzeichnungen und die Abrechnung entfallen. 
Der Bauauft, ger, der ständig auf dem Platze zu sein hätte, ist 
dabei nicht invegriffen. 
> 
A“:
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.