Volltext: Thome Lirers von Ranckweil Alte Schwäbische Geschichten samt Chronick eines ungenandten Authoris von Päpsten/teutschen Kaysern und Königen ... biss aufs jahr 1462

Walfart 
nach “Ibe- 
rufalem. 
St Rarbe: 
rinen Grab 
auf dem 
berg Si: 
nal, 
Sraff Al 
brechts von 
Werden: 
berg Ein: 
zug mit der 
nen 
von Dortuz 
gell, 
füere nd zu Trieft mider- zu Tente Bund iken aldo 
baifete. als e8 dann audy geichach. So woltent fie 
gen Iherufalem zu dem heiligen grab faren, vnd alldo 
haimfuchen Die heiligen ffet. vnd auch aldo zu ritter gefchlas 
gen werden. vnd füro hin weiter farn- zu fant Katherina 
ee gelegen auff dem berg Sinai als fie dann auch theten. 
a fie dar Famen do funden fie vil teutfeher alldo. allfo 
lieffent fie yn fant NMatherina leben abfchreiben das ob irem 
grab hangt, als man e8 dann yes allenthalb hat, Da fie 
nun allfo ir Firchfart geendet hettent vnd gerecht warent 
do fürent fie endlich mit irem beften vermügen vnd Famen 
gen Trieft do was der von Altftketen tod nd ward Do be: 
graben in der capellen Des patriarhen der was ain Graff 
von Görp hieß Ludwig, alldo noch heut bei tag fein helm 
ond fchilt find, Allfo zugent fie heraus ond Fament in ain 
fat hieß Salsburg do {ft ain Biffumb vnd lagent do fill 
vnd Ichicket graff Albrecht zu dem von Altftketen. der vogt 
ju Werdenberg was, vnd ließ ym fagen das er ain Fünte 
gin von Portigal brecht die fein gemahel wer vnd mit ir 
ain groß gut, Do folt er zu fein brüdern vnd andern fein 
freunden reiten nd yn zu wifen thun das fie ym entgegen 
riten fo beft fie Funden, YAuch das (chlog Werdenberg zu 
richten fo Foftlich vnd beft fie Fünden. Da was der von 
Altfteten der botfchafft gar fro vnd weft nit das es fein 
tod was vndD wie ym fein herz gefchriben vnd entboten het, 
Allfo ward yın auch engegen geriten wol mit fechß hunz 
dert pferden vndD zwai DnD freißig fraiven mägen. Dnd wol 
achfzig vud Hundert fMeißwägen, darunder‘ warent zwen 
DBurggraffen von Nürnberg. der ain hieß‘ Friederich vnd 
der ander Bernhart. vnd Ddreigraffen von Tegk, vnd zwen 
von Helffenftain, vnd eflich von Dockenbura. vnd feiner 
fün drei. ainer von Hailfpurg. zwen von Feringen vnd 
Der hindfent graff Wilhalm von Acham, ond zwen feiner 
fün, Diether von Stöffeln vnd fein bruder. vnd do was 
ren der herzen vnd Fnecht fo oil das man Hie wir ge 
a reiben
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.