Volltext: Statistische Skizze der Oesterreichisch=Ungarischen Monarchie

Bewaffnete Macht. 
Stärke der bewaffneten Macht zu Lande. 
a) Normierter Friedensstand des Heeres und der Landwehr: 
Landwehr 
1. 0.1. ; r <====--=-=- zusammen 
Heer'u. Landwehr Der Österreich Ungarn ze. * sant 
Zufanierie KSE 187,846 10,070 12,864 210,780 
avallerie 4-5 5 45,360 749 3,350 49,459 
eldartillerie . . . 27,267 - 27,267 
sungöartilterie, ; 8,11) „-- 8,10 
echnische en . 9,622 -=-- „6 
Tei x wi . 3,146 3,146 
Sanitäiruppe R maiden: Stäks 112 | -- 2,712 
ehörden, höhere Kommanden, Stäbe . 5 s 
Anstalten" mm ge EN Mm 2 EI Dann 
Summe 1 297,653 11,098 17,280 326,031 
2. Besondere Formationen gemeinsam Österreich Ungarn 2c. zusammen 
Leibgarden!) u. k. ung. Kronwache . . 635 -- 50 685 
Militärische Sicherheits8körper2)- . . -- 9.218 6,905 16,123 
Gestüt8branche. . . FI: == 2001 3,657 5,658 
Summe 2 635 11,219 10,612 22,466 
Hauptfumme 298,285 22,317 27,892 348.497 
b) Kriegsstand: 
. Landwehr3) Landsturm 
ormationen DL» u od (one, 
F Dee Österreich Ungarn 2e. Österreich Ungarn 2c. zusammen 
Zusanterie +. - 841,877 159,400 163,264 244,878 205,766 1,415,185 
avallerie . . . - 71,862 6,323 14,090 -- 8,620 4100,895 
Feldartillerie . . 81,569 - -- 81,569 
Festun Sartillerie . 22,446 2,952 1,476 26,874 
echnithe Truppen . 27,744 83,687 735 32,166 
Traintruppe -. . . . 45,586 - -- 45,586 
Sanitätsiruppe in "Siät: 21,608 EZ 21,608 
öhere Kommanden, Stäbe . „5300| M 
Be zwanden, Stäbe. 20,000! 80% 2,406 29,700 
Summe 939,192 173,162 181,965 244,878 214,386 1,753,583 
Besondere Formationens) . . 2,994 141.219 10,612 -- uur 24,825 
Finanzwache. . . =. 11,029 4,688 15,717 
Haupfsumme 942,186 184,381 192,577 3255,907 219,074 1,794,125 
Die Zahl der Feldgeschüße beträgt im Frieden 996, im Kriege 2192. 
Das Heer ist im Frieden in 35 Truppendivisionen (worunter 4 für die Ka- 
vallerie), 64 Jnfanterie-, 6 Gebirgs-, 20 Kavallerie- und 14 Artilleriebrigaden 
aufgestellt. Jm Kriege werden 3 Armeen und 15 Armeekorps mit 45 JInfanterie- 
und 8 Kavallerie-Truppendivisionen formiert. 
1) Die Leibgarden Sr. Majestä d: die Arcieren-, di d i ib- 
garbe-Meiter- faden vun die Geibgarde-Infanterietompanie ie ungarische umbibie Trabaitei- Leibgarde, die: ei 
2) Hierher gehören: in Osterreich 14 Gendarmeriekommanden, die Militärpolizeiwache in Lemberg und 
Krakau, das Wach vrp8 für die Zivilgerichte in Wien; in den ungar. Ländern 7 Gendarmeriekommandey 
4) Su Dae en aufgeführten bonderen Jormationen, 60) 
„zIyerzei . e . . 
5) Im Heere 635 Mann Garde und 2389 Mann GE Segoi: Gendarmerie. 
57
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.