Volltext: Mitgliederkarte & Statuten des Liechtensteinischen landwirthschaftl. Vereins

3) Ueber ailjäuige Aenderungen der Stätuten, sowie "yer die 
Bereipä- u 9. beschließen. Zur Gütio*et diger Ve- 
schlüt, » eins 3 “Heit von zwei Dritteilen aller anwesenden 
Mita MER SGEH 
Im Te dd: VPorxeinSauflösung über das- etwaige Vereins 
verm "€ unstony eines. dar: Mitfnaoe 5 5. Yorein3 nahe 
stehei" EIB << ZG vorfügenen Mr. ONE Met: dieser Ver 
Ui DEZE SU eS: 
84. Tie Cacti zur wählt.ans der Anzahl der im Lände 
ausäß:. Mane: m Gren 25:4 eLuien Aussch " von 20 
Mitg . 1 uus 8 Fahmüuinern far dee erg Wahlper' € ar * 8 * Dauer 
von 1 Ziel + zenden Yozioden auf ds Dax von ahren. 
De Vb: d5 VOB F4 3. geschieht abteilungsweije in folgender Yteihen 
folge und Tt berons. 5: 
1 C1.2 2 Fdteiluna für Viehzuckt, Alpwirtschaft und Futterbau 
Ny" der u >44 wm os 
ZE "Shtelma 17 „bau * 5Tver und 2 FZrfatzmänner ; 
woo Sl 2 Saban 5 Lale der m. 2 < „abimänner; 
". A ü.e Abteilung für Bienenzucht 5 Mitglieder und 2 Ersatz 
Män... 
37 T7.2.,%. glieder d.. „.? Abteilung.a buvea den. KR 1Sschuß, welcher 
AUS FEM AEC ER SE SeDeriree nn Den Sf 2.4.20: Manier; 
und aus der Gefamtzt.... de“ Y reinsm' <<, rx 3 Morhin 5" vevisorn wit. 
5: 2028-007 Lx: Und Sa kenn vom 05 0 meine 
angeme“ jährlid> ut. Sym ZUeremmm. u. un * Übrigen Weit 
glieder. .... AuT,Husjes sowie der Bereinsvorstand wuen unentzeülich. 
Auslas..? von C.genem im Interesse des Vereins werden nach Ermessen 
des Vere: :8-42 andes vergü... 
81. L- vuziittt Nöteilungoa wählen aus  it.-r Mitte einen 
Obmann Un- Laien L.bmannsik «ot äu. S>-e Weier Nunu; Lutßguot der 
verfü, varen Vuttel, die in ihr Gebiet fallenden landwirtschaftlichen Zweige 
zu fördern tum. en. 
H 1. Ze Abteil: gen werden jährlich in ver € 1 Ausichrüsitung 
durch i6:>8 0. DAL ie Feen DES IL. dw. 2 dun or fd S 
Berich = > mes u urs 2 staaten aind: die Gruoeriprdernifie für 
das neue Zutihr « Loranfuu.] jus: -& TahreSrechnungen üer Abtei 
[ungen wäterre,.n der Prüfu..3 22%. Sceviyoren uad des RKaSichusjes- 
E45. Z.> voir dea? Ausschuß und de 3 Löteilu-,, g« <offenen 
Wah(ei; hoen ü.e geeiche AmtSdkhuer wie der AuSschuß selt,.. = 2 nach 
einer Wuscobt vg auStretenven Ausschußmitgueder sind wieder wählbar, 
fönnen aber für die nächste Amtsdauer ablehnen.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.