Volltext: ABC= und Namenbüchlein nebst biblischen Erzählungen, oder erster Unterricht im Lesen und Schreiben für die Schulen des souverainen Fürstenthums Liechtenstein

die Treue , streuen : eben, die Reben , streben, der 
Sexzuch , streichen , der SO*rich, der Strieaet, der 
Strvdel, streifen, streiten, die Strafe, die Straße, 
die Strieme, der Strauß. = reHen, brechen, svrechen, 
die Einrache, sprich'den Spruch, die Spreu, spröde, 
sprießen. 
Yl 
1. Ib, Ip, Id, It, If, la, If, IG, Im, 2. 
Hal b , fal“. das Kalb, die Aly. oelb, == lt, 
bald . das * zd, das Dult, te 8>uld / das Feld, 
er bielt, Keilt, der *.2ald , die Schuld , kalt. = 
Elt. er halt, das Schilf, der Wolf. =- Der Balg, 
der 2. 3ics ; der Kalk. der Kelch , die Milch, der 
Schat, welk..== der Halm, der &elm, der Schelm. 
„= Et 8) der Hals, der Falt, der T.43, der Polz, 
der Fels, das Salz, der Puls; falsch , welsch. 
4 mp, mpf, md, mt, ms: 
Der Pomp - der Kampf, der “Dampf, dumpf, 
der Rumpf, der Schimpf; das Hemd, das Amt; 
der Sims. 
3. nd,nt, nf, nft, ng, nf, ns, uz/ nst, nsch. 
Und - der Bund, bunt, der Feind, die Hand, 
das 8&,ind. = Der Hanf, fänt, der Senf; sanf*; 
die Zunft, die 3,ukunft. = Lan g, bana, die :Sank,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.