Volltext: Denkschrift über den Uferschutz am Rhein und die neuesten Bestrebungen für eine durchgreifende Stromregulirung von Ragaz bis zur Mündung des Rheins in den Bodensee

5P 
wie sie sich. in ihrer Proflamation. aun das St... Gallische 
Volk vom 23.. März 1807 „ausdrückte , ==. ähr. Bett. mehr 
ünd mehr erhöht und. mut. schnellen „und. furchtbaren. Fort- 
schritten den Ausfluß des. Wallensees -9 -yemmt habe, daß 
nach und nach über und.untexr. demselven.die, schönsten, Güter 
und weite Landesstre>en in „Moräste, verwandelt; die. Städte 
Wallenstadt. und „Weesen in ungesunde ,. sto>ende Pfützen 
verseüt, und weit und. breit. die. Luft fieberhaft und „unrein 
gemacht worden seien.“ -4e Regieruno alf daher ander 
Tagsatzung des Jahres 1804 zunächst die Linthkorrektion-in 
Anregung brinzen , wählte. einen; T-<nifer.und einen Ver- 
waltungskundigen in. dig von. der: Tagsazung organisirte 
Vorbereitun"s« und. „Baukommission ..und- unterstützte , mit 
Staats - Aftien und in „anderer. Weise, das -schöne<, vater- 
ländische. Unter**hmen,- welchem. dann H, K&K. Escher von. der 
Linth, die. „beste Kraft. seines Lebens, der. Jugenieur Oberst 
Tulla den. Schag.jeiner ,ar9ßen „bodrotechnischen) Kenntnisse 
und. Erfahrunven;9pferte , beide-aber, sich. bleibenden Nach- 
ruhm und ein gesegnetes Andenken erwarben. 
Glücklicher. Weise fielen: in die. Periode „von 1803 bis 
1844 feine jo-bedeutenden Rhein-Hochwasser,. daß. deven vex- 
heerende Folgen. ein umfassendes und..nac<haltiges Einschrei- 
ten der Regierung-im Rheinwuhrwesen nothwendig. gemacht 
hätte, - Ihr Wirken. in dieser»Richtung beschränkte sich vaher 
auf Erlassung von Polizeivorschriften: uver. den Unterhalt 
von Wasserleitungenz«Emdammungen2c.(Verödrdnung vom 
5: Dezember 4804; +. Tit. 853.und-87,, und.auf „zeitweilige 
Abordnung, derjenigen: Beamten, -welche.. damals» unzu- 
länglich genug = die Stelle der „Straßen-Juspektoren“,per- 
traten, an. aüßerordentlihe. Wuhraugenscheine, 
Die ordentlichen Wuhraugenscheine „nahmen im.Rhein- 
thale fortwährend.die. von. Balgach und Berne exnannten
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.