Volltext: Festrede gehalten in der Pfarrkirche zu Eschen bei Anlass der zweihundertjährigen Gedenk-Feier des Anschlusses der Herrschaft Schellenberg an das durchlauchtigste Fürstenhaus Liechtenstein

Orte Schaanwald an der Feldkircher Landstraße. Der Abhang 
des Berges, an den Mauren sich anlehnt, ist sehr fruchtbar 
und geeignet für Obst -, Feld - und Weinbau; weniger das 
Tiefland mit seinem Moor - und Streuboden. Die Gemeinde 
Mauren hat eine Einwohnerzahl von 948 Seelen und einen 
Flächeninhalt von 2,060.529 Quadratklafter. 
Der Schule daselbst stehen 2 Lehrer vor. Das Recht 
zur Besetzung der Pfarrei Mauren besikt die Stadt Feldkirch. *) 
= *) Mauren ist der Geburtsort Peter Kaiser's , des Verfasser3 der 
„Geschichte des Fürstenthums Liechtenstein“ und ersten Abgeordneten des 
Fürstenthums beim Frankfurter Parlament im Jahre 1848. Geboren 
1794, starb er am 23. Februar 1864 zu Chur als Professor an der 
dortigen Kantonsschule. 
Von Schaanwald ist zu erwähnen, daß in den Märztagen des 
Jahres 1799 der französische Oberbefehls8haber Massena sein Haupt- 
quartier dort aufgeschlagen hatte. Ueberhaupt war in den Märztagen 
des Jahres 1799 (die Franzosen brachen am 6. März bei Bendern 
über den Rhein) der ganze Eschnerberg der Schauplaß wilder und blu- 
tiger Kämpfe zwischen Franzosen und Oesterreichern.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.