Volltext: Festrede gehalten in der Pfarrkirche zu Eschen bei Anlass der zweihundertjährigen Gedenk-Feier des Anschlusses der Herrschaft Schellenberg an das durchlauchtigste Fürstenhaus Liechtenstein

-- 71416 -- 
Die k. k. priv. Vorarlberger Bahn durchzieht Liechten- 
stein von Z?auren bis Schaan--Buchs. 
Von  eldkir< bis Vaduz führt eine Telegrafen- 
linie und ist in österreichischem Betrieb, sowie sie auch von 
Oesterreich zur Hälfte erstellt wurde. Die Posten sind seit 
ihrem Bestehen ebenfalls österreichisch, nur die alle Ortschaften 
des Landes täglich besuchenden Briefboten werden von der 
liechtensteinischen Regierung angestellt und bezahlt. 
Gemeinden, Ortshaffen und Pfarreien. 
In jenem schmalen Striche Landes nun, welcher zwischen 
dem westlichsten Ausläufer des Rhätikon und dem Rheine, 
von St. Katharinabrunnen an der Graubündner Grenze bis 
zur JIU liegt, haben sich die Bewohner Liechtensteins in 11 
von einander unabhängigen politischen Gemeinden und zehn 
Pfarreien angesiedelt. 
Obwohl die alte politische Abgrenzung zwischen den Herr- 
schaften Baduz und Schellenberg thatsächlich schon lange auf- 
gehöct hat, besteht dieselbe im Munde des Volkes doch noch 
immer unter dem Namen: Ober- und Unterland oder Eschner- 
berg fort. Wir können sie bei der Aufzählung, beziehungs- 
weise Beschreibung der Ortschaften und Gemeinden beibehalten 
und beginnen mit dem 
Oberland, 
welches 6 politische Gemeinden und 5 Pfarreien zählt. Die 
oberste Gemeinde ist 
Balzers, 
am nördlichen Fuße der Luzisteig und des Ellberges, dann 
zwischen dem südwestlichen. Abhange der Mittagsspize und 
dem Rheine gelegen. Sie besteht aus den beiden Ortschaften
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.