Volltext: Zusammenstellung der im Fürstenthum Liechtenstein giltigen das Strafverfahren über Verbrechen, Vergehen und Uebertretungen betreffenden Gesetze und Verordnungen

feder beruhenden Verbrechens oder einer solh<en schweren 
Polizei-Uebertretung entweder schon früher von der Behörde 
in Untersuchung gezogen und durch das darüber erfolgte 
Urtheil nicht für schuldlos erflärt worden ist oder in der 
gegenwärtigen Untersuchung für schuldig erkannt wird. 
Wenn er mit einer oder mehreren Personen , vie ihm als 
Verbrecher bekannt sind, vertrauten und verdächtigen Um- 
gang gehabt hat. 
- Bei Verbrechen aus Gewinnsucht, wenn er sich über keinen 
ehrbaren Nahrungsweg auszuweisen vermag. 
8.1. 
' Zwei der in den 88 2, 3, 4 bezeichneten Anzeigungen sind 
unter den Bestimmungen des 8 5 auch in dem Falle zum recht- 
lichen Beweise hinreichend, wenn das Gegentheil dessen, was 
der Beschuldigte zur Entkräftung der gegen ihn vorhandenen An- 
zeigungen angebracht hat, rechtlich bewiesen, mithin seine Verant- 
wortung offenbar falsch ist. 
8 8. 
Die in den 88 2, 3, 4 bezeichneten Anzeigungen , sowie die 
in dem 8 26 erwähnten Umstände müssen für sich rechtlich be- 
wiesen sein und weder durch die Verantwortung ves Beschul- 
digten noch durch entgegenstehende Anzeigungen oder andere Ver- 
hältnisse, welche für die Schuldlosigkeit des Beschuldigten sprechen, 
und von dem Richter uach der Bestimmung ves 8 414 des ersten 
Theiles des Strafgesezbuches sorgfältig zu würdigen sind, entkräftei 
werden oder ihre Wichtigkeit verlieren 
8 9. 
Außer dem 8 412 wird durch gegenwärtiges Geses an den 
übrigen Bestimmungen des ersten Theils des Strafgesetzbuches 
nichts geändert. 
- - 
“
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.