Volltext: Direkte Demokratie in Liechtenstein

Abstimmungsoerbalten und Abstimmungsresultate: ein Gemeindevergleich 
Tabelle 37: Abstimmungen mit Abweichungen von mehr als 30 Prozent vom 
Landesergebnis in einzelnen Gemeinden, 1919 bis 2015 (N24; chronologisch 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
geordnet) e als 
Jahr Gemeinde Thema Art t/- 3096 
1919 Mauren-Schaanwald Wahlalter Landtagsbegehren —30.53 
1919 Mauren-Schaanwald Mandatszahl Landtagsbegehren 31.51 
1919 Ruggell Mandatszahl Landtagsbegehren -32.09 
1921 Balzers Verbleib Regierungschef Peer Landtagsbegehren —30.17 
1921 Planken Verbleib Regierungschef Peer Behörden 438.25 
1925 Eschen-Nendeln Lawenawerk Landtagsbegehren -32.70 
1925 Mauren-Schaanwald Lawenawerk Landtagsbegehren -32.70 
1925 Planken Lawenawerk Behórden 45.60 
1927 Vaduz Bautätigkeit Initiative 34.33 
1927 Planken Besoldung Referendum +60.03 
1930 Triesenberg Binnenkanal Landtagsbegehren —38.44 
1930 Planken Wahlsystem Initiative —39.30 
1930 Planken Wahlsystem Initiative 39.36 
1930 Planken Pressegesetz Referendum 445.53 
1935 Planken Wahlsystem Initiative 32.45 
1937 Triesenberg Warenhäuser Referendum —30.97 
1947 Planken Steuergesetz Initiative —30.17 
1961 Triesenberg Jagdgesetz Initiative +32.84 
1961 Planken Landesvermessung Initiative 37.84 
1962 Planken Zivilschutzgesetz Behórden 430.27 
1964 Planken Gewerbegenossenschaft Initiative -30.41 
1967 Planken Berglandsanierung Behórden 434.36 
1977 Vaduz Geschützte Operationsstelle Referendum 430.42 
1985 Planken Gleichberechtigung Initiative +33.22 
  
sich, dass vielfach bevölkerungsmässig kleine Gemeinden (13 der 24 Fäl- 
le betreffen Planken, 3 Fälle Triesenberg) zu den starken Abweichlern 
gehören. Zudem können lokale Interessen zu starken Abweichungen 
führen, wie etwa beim Beispiel der starken Zustimmung in Vaduz 1977 
zu einer geschützten Operationsstelle, die im umzubauenden Vaduzer 
Krankenhaus geplant war. Ein anderes Beispiel ist die Ablehnung der 
Finanzierung des Lawenawerks 1925 bzw. des Baus des Binnenkanals 
1930 in Gemeinden, die sich davon keinen Nutzen versprachen. 
435
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.