Volltext: Flurnamenkarte der Gemeinde Triesenberg

Beschreibung, Bemerkungen, Verweise 
  
Bergmassiv östlich ob Steg. 
Waldhang im Chleistäg, westlich unter dem Hanaspil, östlich ob dem Grund, sehr 
steil. 
Fussweg von Silum durch den Chranch zum Alten Tunnel. Örtlich identisch mit 
Chranchwäg. 
Wieshang nördlich vom Trischel”, südöstlich vom Winchel” , mit Bäumen. 
Wiesen und Häuser nordwestlich vom Täscherloch, südlich der Gärbi. 
Weidhang im Malbun, westlich vom Milbunerbach, südlich der Büala, an der 
Gemeindegrenze zu Vaduz, mit Ferienhäusern. 
Weidhang im Malbun, zwischen Heita und Bärgtälli. 
Ferienhäuser im Malbun, in der Heita. 
Viehweg im Malbun, in der Obera Heita. 
Grosser Weid- und Waldhang auf Bargálla, nordóstlich vom Alpakulm, unter der 
Helwangspitz. Ortlich identisch mit Weng”. 
Bergspitze zwischen Bargälla und Garsälli, westlich ob den Siben Egga. 
Heuberg westlich unter dem Heubüal, südöstlich ob dem Guggerboda, teilweise 
bewaldet, felsig, steil. 
Felswand auf dem Heubärg. 
Bergspitze südlich vom Chrüppel, östlich ob dem Heubärg. 
Heuwiese westlich unter Üerlischboda, in der Grüscha, an der Gemeindegrenze zu 
Vaduz. 
Steiler Weidhang auf Silum, 6stlich der Biinda®. 
Weidhang im Alpelt?, ob dem Lerchabühel, südlich vom Gmeindawald, teilweise 
verwachsen, steil. 
Häuser um eine Strassenkurve zwischen Steinord und Lavadina. 
Wieshang am Wangerbürg, westlich unter dem Täscher, mit Ställen. 
Wieshang am Wangerbürg, óstlich ob der Tola". 
Wieshang auf Masescha! , nordwestlich der Foppa. 
Wieshang auf Fromahus, óstlich ob der Geisegga^, beidseits der Strasse ins Erbi. 
Wald óstlich unter dem Chrüppel, teilweise licht. 
Felsen im Sareis, westlich der Füliwand, verwachsen. 
Wald nordöstlich ob dem Wangerbürg, südlich der Teufi, mit sumpfigen Stellen. 
Wieshang óstlich ob der Strasse nach Masescha! , óstlich ob Balischguad, südlich vom 
Waldi. 
Wiesen und Hàuser westlich unter Üenaboda, steil. 
Wieshang südwestlich unter Üenaboda, westlich unter dem Hofi. 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.