Volltext: BR 1954-1979

Während dem acht Tage dauernden Fussmarsch über 160 km wur- 
den zahlreiche Hochpässe überquert. Aber am 21. Januar 1979 konnte 
dann der 7021 m hohe Aconcaguagipfel erfolgreich bestiegen werden. 
Martin Wechselberger hat einen ausführlichen Bericht über die 
Schwierigkeiten während ds Anmarsches geschrieben («Bergheimat» 
1980, «Enzian» März 1979, «Liechtensteiner Vaterland»). 
UIAA-Bergsteigertreffen 
Während früher vor allem der Schweizer Alpenclub ausländische 
Bergsportvereine zu Bergsteigertreffen einlud, sind es heute die bei uns 
weniger bekannten Verbände der Oststaaten, welche unseren Bergstei- 
gern die Möglichkeit geben, ihr Hobby an fremden Bergen auszuüben. 
BR-Mann Elmar Büchel benützte als erster diese Gelegenheit und 
war 1964 in Griechenland/Kreta. Im folgenden Jahr zog es ihn noch 
weiter nach Osten und erlebte Berge, Land und Leute in Bulgarien. 
"Toni Kindle und Ozti Willi veisten 1971 in die Tschechoslwakei und 
kletterten in der Hohen Tatra. 
Paul Rüegger, Emil Beck und Franz Frick folgten 1977 einer Ein- 
ladung nach Polen und hatten ihre Vergnügen an Sandsteinfelsen. 
Die Tschechoslowakei war letztes Jahr Ziel einer Dreier-Delegation, 
welcher Otti Willi, Lothar Markmann und Toni Schranz angehörten. 
49 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.