Volltext: Spazierwege in Mauren und Schaanwald

  
   
gespeist wird, bergauf. Die Maurerröfe reicht bis zur Land- 
strasse hinab. Die «Paula-Hütte» war eine Jägerhütte, die 
heute Wanderern und Mountainbikern als Ziel gilt. Von hier 
führt der Weg über den Kamm des Maurerbergs zum Vorarl- 
berger Älpele oder, etwas wild, auf der Talseite nach Gafadura 
hinüber. 
Zurück zur alten Holzerhütte 
Gelegentlich öffnet sich der Wald und man überschaut den 
ganzen Eschnerberg mit den daran liegenden Dörfern sowie 
das weitere Rheintal von Wildhaus zum Alpstein und zum 
Bodensee hin, nordöstlich auch um Feldkirch herum den 
Blasenberg, den Ardetzenberg und Maria Grün. Man sieht von 
oben die höchsten Kuppen auf dem Eschnerberg, wo vor 
Tausenden von Jahren die ersten Menschen in der Gegend 
lebten, in der Jungsteinzeit einfache Holzhütten errichteten 
und Keramik tópferten. 
Das Riet, so nimmt man an, lag als See und Sumpfgebiet da. 
Waldstrasse - Vorarlbergerstrasse 
(Siehe Bemerkungen zu Route 7) 
Paula-Hütte 
  
    
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.