Volltext: Spazierwege in Mauren und Schaanwald

     
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   
    
    
Weiherring 
Am «Freihof» lesen wir das Baujahr 1921. Eben war der Erste 
Weltkrieg vorüber. Im Jahr 1921 war Liechtenstein nicht mehr 
im Zollverband mit Österreich (gelöst 1919) und noch nicht 
im Zollvertrag mit der Schweiz (1923), sondern ein eigenes 
winziges Zollgebiet mit eigenen Beamten und eigenem Zoll- 
tarif, die ósterreichische Krone zerrann in der Hyperinflation, 
auch bei uns lósten sich Kronenersparnisse in nichts auf, eben- 
so Kronenschulden; der Franken zog ein. 1921 waren die 
Christlich-soziale Volkspartei («rot») und die Fortschrittliche 
Bürgerpartei («schwarz») gerade 3 Jahre alt, im Jahr darauf 
gewann die Volkspartei die Mehrheit im Landtag, welche sie 
i bis zur Sparkassaaffáre von 1928 hielt. - 1921 bezog Mauren 
den elektrischen Strom noch von Feldkirch. 
Post 
(Siehe Bemerkungen Route 1) 
Gopfabóhel
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.