Volltext: Abschreibungen, Rückstellungen, privilegierte Warenreserven nach liechtensteinischem Recht

    
  
Seite 4 Vorwort 
  
Im Rahmen der gegenständlichen Publikation werde ich etwas näher auf das 
Wesen der Abschreibungen, Rückstellungen sowie privilegierten Waren- 
reserven nach liechtensteinischem Recht eingehen. Im weiteren werde ich 
versuchen aufzuzeigen, ob und wenn ja unter welchen Bedingungen derartige 
«Gewinnverschiebungen» von der Liechtensteinischen Steuerverwaltung aner- 
kannt bzw. toleriert werden. In der vorliegenden Arbeit sind die Gesetzesände- 
rungen, die Rechtsprechung, die Literatur sowie die Praxis bis ca. Herbst 1998 
berücksichtigt worden. Diese Publikation erhebt jedoch keinerlei Anspruch auf 
Vollständigkeit, zumal ein international angestellter Vergleich sicherlich zu wei- 
teren interessanten Ergebnissen und Anhaltspunkten führen würde. Eine derart 
weitgehende Untersuchung anzustellen ist und war jedoch nie Sinn und Zweck 
der gegenständlichen Publikation. Für weitergehende Informationen seien die 
Interessierten diesbezüglich u.a. auch auf die im Literaturverzeichnis angeführ- 
ten Werke verwiesen. 
Vaduz, im Oktober 1998 A. Fuchs-Ospelt 
   
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.