Volltext: Abschreibungen, Rückstellungen, privilegierte Warenreserven nach liechtensteinischem Recht

Rückstellungen - Arten / im allgemeinen Seite 59 
  
Rein handelsrechtlich gesehen besteht dann eine Pflicht zur Be- 
rücksichtigung zukünftiger betrieblicher Lasten in Form von Rück- 
stellungen, wenn diese Lasten im abgelaufenen Geschäftsjahr ver- 
ursacht wurden und in einem unmittelbaren, funktionalen Zusam- 
menhang mit der Ertragsrealisierung des abgelaufenen Geschäfts- 
jahres stehen. 
In der Vergangenheit wurden Rückstellungen für Verpflichtungen 
des Unternehmens gegenüber sich selbst steuerlich häufig nicht 
anerkannt. Obwohl sich dies nun in den letzten Jahren verändert hat, 
kann für solche Rückstellungen eine handelsrechtliche Passivie- 
rungspflicht nur innerhalb sehr enger Grenzen gesehen werden. Der 
erhebliche Zwang zur Bildung solcher Rückstellungen muss z.B. 
konkretisierbar sein, d.h. die entsprechende betriebliche Massnah- 
me sollte bereits beschlossen oder deren zukünftige Notwendigkeit 
zumindest eindeutig absehbar sein. 
2.2.5. Arten von Rückstellungen (Auswahl) 
a) Rückstellungen im allgemeinen 
Die Verordnung sieht unter Ziffer I. vor, dass Rückstellungen, unter 
Vorbehalt der Bestimmungen dieser Verordnung nur dann steuer- 
rechtlich anerkannt werden, wenn sie geschäftsmässig begründet 
sind oder einer eingetretenen, wenn auch der Höhe nach vielleicht 
noch unbekannten Entwertung Rechnung tragen. Ferner wird näher 
erläutert, was mit «geschäftsmässiger Begründetheit» gemeint ist 
und dass diese durch die Steuerverwaltung zu prüfen ist. Zuletzt 
wird bestimmt, dass die Rückstellungen aufzulösen und zu versteu- 
ern sind, sobald die entsprechenden Voraussetzungen dieser 
Verordnung wegfallen. 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.